Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

„Parken in Städten und Gemeinden“

Die jährliche ADAC Expertenreihe widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Parken in Städten und Gemeinden“. In sieben Veranstaltungen wird ...

Als Sicherheitsdruckerei zertifiziert

Fleischhauer Datenträger hat erfolgreich die Zertifizierung für Sicherheitsdruckereien nach CWA 14641:2009 absolviert. Diese Zertifizierung weist den international tätigen Hersteller von ...

I Parked Here

Elektronische Parkhilfe Wenn von Apps die Rede ist, denken die meisten an das iPhone. Doch auch für Geräte  anderer Hersteller ...

Neue Check-in Automaten im Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf International ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und der wichtigste im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2010 verzeichnete ...

CONTIPARK erwirbt drei neue Parkobjekte

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe setzt konsequent und erfolgreich auf strategisches Wachstum und hat im Juni und Juli drei neue Parkeinrichtungen in ...
 
 
 
 
 

Parken ohne Ende?

Nachdem in der Broschüre „Nahmobilität 2.0“ bereits kurz auf den Flächennutzungskonflikt zwischen Fuß- und Radverkehren einerseits und dem ruhenden Kfz-Verkehr andererseits eingegangen wurde, widmet die AGFS diesem Problem nun eine ganze Fachbroschüre. „Parken ohne Ende?“ thematisiert auf 68 Seiten die „Übernutzung“ öffentlicher Straßenräume durch parkende Pkw. Die Intention der Fachbroschüre ist es, Politik und Planung für das Thema „Parken“ zu sensibilisieren und aktive Problemlösungen vorzustellen. Dabei soll nicht die Konkurrenz zwischen den Verkehrsarten betont werden, sondern eine neue Wahrnehmung des Problems, das teilweise auch den Kfz-Verkehr behindert, erreicht werden.

Neben einer ausführlichen Beschreibung des Problems und dessen Auswirkungen werden innovative Konzepte und Best-Practice-Beispiele für einen neuen Umgang mit dem Straßenparken vorgestellt. Den Kern der Broschüre bilden die Ergebnisse einer zweistufigen, bundesweiten Befragung unter den kommunalen Verkehrsplanern und Ordnungsämtern mit der praxisnahe Erkenntnisse aus der kommunalen Praxis zum Thema Autoparken gewonnen wurden. Darüber hinaus werden Positionen großer Multiplikatoren wie dem ADFC und Fakten zum Straßenparken vorgestellt.

Downloadlink: pdf-Datei