Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Männer parken besser ein

Einparken wie von Geisterhand

Wird der Fahrer durch den Parkassistenten im neuen BMW 5er bereits beim Einparken in seitliche Parklücken unterstützt, könnte er dies ...

Monitoring als Orientierungshilfe für Planung und Politik

„Handel ist Wandel“, so sagt ein Sprichwort treffend. Erfolgt der Wandel aber durch ein in die Innenstadt integriertes Einkaufscenter, so ...

ADAC zeichnet Parkhaus Centrum Galerie Dresden aus

Als erstes Parkhaus in Deutschland wurde dem Parkhaus Centrum Galerie Dresden heute zeitgleich mit vier weiteren Einrichtungen in Münster das ...

Öffentliche Diskussion ist im Gange

„Die Autos werden immer größer, und im Parkhaus merken viele Autofahrer, dass die Parkplätze da nicht mithalten“, stellt der WDR ...
 
 
 
 
 

Erster Platz für die Vitihof-Garage

Im aktuellen Parkhaustest des ADAC schneidet die Vitihof-Garage in Osnabrück am besten ab. Die 1991 eröffnete Tiefgarage mit 259 Parkplätzen gilt laut Test als besonders gut befahrbar und benutzerfreundlich.

Der Automobilclub lobt den „guten baulichen Zustand“ des Objekts, die Öffnungszeiten rund um die Uhr sowie die ausgewiesenen Parkplätze für Eltern und Kind und bewertet die Vitihof-Garage als „übersichtlich, deutlich beschildert und markiert“. Hervorgehoben werden auch die „flachen und sehr breiten Rampen“, die „schräg angeordneten Parkplätze ohne Pfeiler“ sowie die „eindeutige Verkehrsführung“ in der Garage. „Wir freuen uns über das Testergebnis und sehen unseren Anspruch an die Betriebsführung von Großgaragen bestätigt“, teilt die Geschäftsführung der OPG Center-Parking mit.

Das Unternehmen kann darüber hinaus einen weiteren Erfolg für sich verbuchen: Der ADAC hat insgesamt vier von der OPG Center-Parking betriebene Häuser in Osnabrück getestet. Zwei der Objekte, die Stadthaus-Garage und das Parkhaus Lengermann+Trieschmann (L+T), erhielten ebenfalls das Prädikat „gut“. Der ADAC betont insbesondere die gute Kennzeichnung der Parkdecks – nicht nur mit Farben, sondern auch mit Symbolen – im Parkhaus L+T. Einzig die Nikolai-Garage wurde als „durchschnittlich“ bewertet – unter anderem aufgrund der zu schmalen Parkplätze. Hier muss allerdings berücksichtigt werden, dass die Konstruktionsweise des vergleichsweise alten Gebäudes aufgrund von Betonpfeilern eine Erweiterung der Parkplätze nicht zulässt.

Die von der OPG Center-Parking betriebene Tiefgarage in Osnabrück punktet mit guter Befahrbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Die von der OPG Center-Parking betriebene Tiefgarage in Osnabrück punktet mit guter Befahrbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.