Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Deutscher Top-Distributor von Samsung Techwin

Samsung Techwin zeichnet AASSET Security mit dem „Appreciation Award“ aus und würdigt damit die Leistung des Unternehmens als umsatzstärksten Distributionspartner ...

Sauberkeit auch unter Tage

Im Sommer 2011 gegründet, hat Markus Wasserle bereits 250 Tiefgaragen mit einer Gesamtfläche von 300.000 Quadratmetern unter Vertrag. Bis Ende ...

Aura Light erhält renommierte Auszeichnung

Der schwedische Beleuchtungshersteller Aura Light erhält den Global Lighting Growth Excellence Leadership Award 2016. Das ist das Ergebnis aktueller Marktanalysen ...

Mischanleitung per App

Mit der neuen App „Mischanleitung“ von Triflex lassen sich die wichtigsten Verarbeitungsinfos immer und überall via Smartphone abrufen. Triflex, Spezialist ...

Monitoring als Orientierungshilfe für Planung und Politik

„Handel ist Wandel“, so sagt ein Sprichwort treffend. Erfolgt der Wandel aber durch ein in die Innenstadt integriertes Einkaufscenter, so ...
 
 
 
 
 

30-Minuten-Takt in Bremen

Ab dem 1. Januar 2012 gilt für alle BREPARKhäuser in der Bremer Innenstadt und in Bremen-Nord eine neue einheitliche Tarifstruktur. Für etwa die Hälfte der BREPARK-Kunden werde das Parken dadurch günstiger, so der Parkhausbetreiber. Konkret wird die Parkzeit im 30-Minuten-Takt und nicht mehr wie bisher stündlich abgerechnet. Es werden außerdem zwei Tarifzonen – „City“ und „Peripherie“ – eingeführt, in denen unterschiedliche Tarife und Höchstsätze gelten. Um die dadurch entstehenden Mindereinnahmen zu kompensieren, passt die BREPARK das Parkentgelt im Durchschnitt um zehn Cent an. Umgerechnet kosteten 30 Minuten bisher 60 Cent, eine Stunde kostete 1,30 Euro. Ab Januar 2012 kosten 30 Minuten höchstens 70 Cent und entsprechend eine Stunde 1,40 Euro. Die Maßnahme soll die Übersichtlichkeit und Transparenz erhöhen.

Weitere Informationen: www.brepark.de