Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Aussteller auf der Intertraffic seit 30 Jahren

Bereits bei der ersten Ausstellung der Intertraffic im Jahr 1982 war bebarmatic  durch die Vorgesellschaft Ewald Berninghaus GmbH Duisburg vertreten. ...

Neue Website mit vielfältigen Beratungsangeboten

Der Stuttgarter Bauchemiespezialist Sika Deutschland GmbH präsentiert sich im Internet ab sofort in einem neuen Design: Im Zuge der vollständigen ...

Biodor: Stoppt den Uringeruch!

Unangenehme Gerüche aufgrund von Wildpinklern? Damit ist jetzt Schluss! Frei nach dem Motto „100% Hygiene, 0% Geruch!“ entfernt BIODOR effektiv ...

Elektromobilität nimmt Fahrt auf

Die Technik elektrischer Antriebe wird besser und die Kapazität der Batterien steigt, bei gleichzeitig sinkenden Kaufpreisen. Ob reine Elektrofahrzeuge oder ...

Das P + R von Vennes in fachmännischen Händen

LAUSANNE. Die Bewirtschaftung der 1.200 Plätze des zukünftigen Austauschparkplatzes, Schnittstelle zwischen der Straße und der M2 Metrolinie, wurde der Firma ...
 
 
 
 
 

APCOA und The New Motion:
100 E-Ladesäulen bis Ende Juli!

Ambitionierte Ziele: Bis Ende Juli will APCOA 100 E-Ladesäulen an 35 Standorten in Betrieb haben. Ermöglicht werden soll das durch die Zusammenarbeit mit The New Motion, Anbieter von intelligenten Ladelösungen.

Bis Ende dieses Jahres soll die Zahl der APCOA E-Ladesäulen auf rund 200 E-Ladesäulen an 100 Standorten steigen. „APCOA hat es sich als Ziel gesetzt, fortschrittliche Lösungen für die urbane Mobilität bereitzustellen. Durch die Kooperation mit The New Motion treiben wir die Installation intelligenter Ladestationen aktiv voran und übernehmen so auch Verantwortung für den Ausbau der Elektromobilität in Deutschland“, sagt Philippe Op de Beeck, CEO der APCOA PARKING Group. Im nächsten Schritt soll die Zusammenarbeit mit The New Motion auch auf weitere europäische Märkte ausgedehnt werden, in denen APCOA aktiv ist.

Ladeinfrastruktur ausbauen
Die Kooperation zwischen APCOA und The New Motion besteht seit Herbst vergangenen Jahres und wurde auf der IAA 2015 bekanntgegeben. Seit Jahresanfang werden deutschlandweit auf den Parkplätzen und in den Garagen von APCOA E-Ladesäulen installiert. „Mit unserer Kooperation bieten wir Kunden von APCOA bereits seit Anfang des Jahres eine nutzerfreundliche und innovative Ladeinfrastruktur für elektrische Autos an. Elektroautofahrer können so an immer mehr Standorten in Deutschland laden“, so Sytse Zuidema, CEO The New Motion.

An rund 200 E-Ladestationen sollen APCOA-Kunden bis Ende 2016 ihre Elektroautos laden können.

An rund 200 E-Ladestationen sollen APCOA-Kunden bis Ende 2016 ihre Elektroautos laden können.