Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Alte Autofahrer parken besser ein als junge – und Frauen schneller als Männer

Sollten die Fähigkeiten beim Einparken als Maß aller Dinge gelten, dann braucht sich in Deutschland niemand Sorgen um den demografischen Wandel zu ...

Fraport AG: Ausgezeichnetes Parken

Gerhard Trost-Heutmekers, Geschäftsführer Bundesverband Parken, überreicht die Auszeichnung an Gerald Krebs. Foto: Fraprt AG Die European Parking Association EPA vergibt ...

Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Mit 300 Millionen Euro wird Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge vom Bundesministerium unterstützt. Foto: Shutterstock Grünes Licht für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur des ...

Spezialist für Parkhausausstattung

Hanseatisch, Gut, Sympathisch – dafür steht die Stein HGS seit 1999 und bietet ihren Kunden professionelle Lösungen rund um das ...

Männer parken besser ein

 
 
 
 
 

Besuchertickets ab sofort kostenfrei erhältlich

Parken 2015 - vom 23. bis 25. September in Berlin

Parken 2015 - vom 23. bis 25. September in Berlin

Für die Parken 2015 sind unter www.parken-messe.de/eintrittskarten ab sofort kostenfreie Besuchertickets erhältlich. Die Parken, Deutschlands einzige Fachausstellung zum Thema Planung, Bau und Betrieb von Einrichtungen des ruhenden Verkehrs, lädt vom 23. bis 25. September  dazu ein, sich über aktuelle und zukünftige Branchenthemen zu informieren:

  • Schlüsselfertige Erstellung von Park- und Garagenhäusern sowie Parkdecks
  • Parkhaussysteme
  • Parkhaussanierung
  • Beschilderung
  • Beleuchtung
  • Kassenautomaten
  • Leitsysteme
  • Zufahrts- und Abfahrtskontrollen

Unter den rund 100 angemeldeten Ausstellern der Parken Fachausstellung sind die Top-Unternehmen der Branche wie beispielsweise bebarmatic, DESIGNA, PARKEON, Scheidt & Bachmann und SKIDATA vertreten. Sie hat sich als die Pflichtveranstaltung für Experten und Interessierte der Parkraumbewirtschaftung entwickelt, die eine kompakte Branchenübersicht über Anbieter und Dienstleister ermöglicht.

Der 17. EPA Kongress, der in diesem Jahr parallel zur Parken Fachausstellung stattfindet, steht unter dem Motto „Parken in der Welt von Morgen“. Er bringt internationale Teilnehmer für Diskussionen über die aktuelle Situation, künftige Entwicklungen und Erfahrungen der europäischen Parkierungsbranche zusammen. Die einmalige Kombination aus Fachausstellung und Kongress bietet den Teilnehmern sowohl anwenderorientierte Wissenschaft als auch konkrete Praxisbeispiele unter einem Dach.
 
Detaillierte Veranstaltungsinformationen stehen unter www.parken-messe.de zur Verfügung.