Parkraum-Management · Konzeption · Technik
 
 
 
 
 

Bouwfonds IM erwirbt drei weitere Parkhäuser

Bouwfonds Investment Management (Bouwfonds IM) hat im Auftrag seines dritten Parkplatzinvestmentfonds drei Parkhäuser in Irland und Nordirland erworben. Das Investitionsvolumen beträgt rund 25,5 Millionen Euro.

Bei den drei Parkhäusern handelt es sich um ein Objekt in Dublin und zwei in Belfast. Das Parkhaus in Dublin verfügt über rund 500 Parkplätze. Die beiden nordirischen Parkhäuser in Belfast haben zusammen über 770 Stellplätze und werden von APCOA gepachtet.

In Nordirland arbeitet Bouwfonds IM mit dem britischen Makler Parking Matters zusammen. René Zerull, Manager von Parking Fund III: „Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir für den Fonds diese beiden Investitionen in zwei wirtschaftlich pulsierenden Städten Europas getätigt haben. Die Parkhäuser sind wirtschaftlich effizient, sie verfügen über bedeutende Anlieger und in der Umgebung werden verschiedene Bauprojekte realisiert. Der Fonds hat zurzeit ein Volumen von rund 105 Millionen Euro. Geplant ist ein weiteres Wachstum bis zu einer Summe von ungefähr 350 Millionen Euro.“

Nach dem Erfolg von Bouwfonds European Real Estate Parking Fund I und II, hat Bouwfonds IM 2014 seinen dritten europäischen Parkplatzinvestmentfonds gegründet. Die Investitionsstrategie ist dieselbe wie bei den ersten beiden Fonds: der Aufbau eines europäischen Portfolios von erstklassigen, nachhaltigen Parkhäusern, vorzugsweise an Standorten im Stadtzentrum. In den vergangenen drei Jahren hat Bouwfonds IM insgesamt elf Parkhäuser erworben. Das Parkhausportfolio beläuft sich auf einen Wert in Höhe von rund 800 Millionen Euro.

Das Parkhaus in der Parnell Street in Dublin (Irland) verfügt über 503 Parkplätze.

Das Parkhaus in der Parnell Street in Dublin (Irland) verfügt über 503 Parkplätze.