Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

30 Jahre Qualitätstore aus Kehl

Mit einem Tag der offenen Tür wurde am 12. Juni im badischen Kehl das 30-jährige Bestehen der Meißner Toranlagen gebührend ...

Fusion: ein Name, ein Unternehmen

Umfirmierung bei Hako: Der Hersteller von Reinigungsmaschinen heißt jetzt Hako GmbH. Hintergrund: Zum 10. September 2012 wurden die Hako-Werke GmbH, ...

Große Autos, große Parkplätze

In Neubauten muss die Stellplatzbreite nun mindestens 2,45 m betragen. Foto: Shutterstock Limousinen, Kombis oder SUVs – die Autos werden ...

Neu bei Sika: Arndt Hedtkamp

Arndt Hedtkamp ist neuer Key Account Manager bei der Sika Deutschland GmbH. Er ist für den Bereich Injektionen im Marktsegment ...

30-Minuten-Takt in Bremen

Ab dem 1. Januar 2012 gilt für alle BREPARKhäuser in der Bremer Innenstadt und in Bremen-Nord eine neue einheitliche Tarifstruktur. ...
 
 
 
 
 

City-Offensive NRW 2010: Ab in die Mitte!

Die City-Offensive NRW wird 2010 fortgeführt.

Unter dem Motto „INNEN handeln – STADT gestalten“ ruft die City-Offensive alle Kommunen in NRW auf, gemeinsam vor Ort Projekte und Prozesse zu initiieren, die die Entwicklung der Städte und Ortskerne unterstützen und in gewohnt kreativer und ideenreicher Art und Weise zu präsentieren.

Städte und Ortskerne sind stets ein Spiegelbild der demografischen, ökonomischen, ökologischen, gesellschaftlichen und kulturellen Rahmenbedingungen. Die Anpassung an aktuelle Veränderungen ist daher für die Stadtentwicklung zur Daueraufgabe geworden. Gerade die aktuellen Entwicklungen und Verschiebungen im Einzelhandel stellen uns alle vor große und zum Teil neuartige Herausforderungen.

Es sind alle Städte und Kommunen in NRW aufgerufen, Ideen und Konzepte gemeinsam vor Ort zu entwickeln, die geeignet sind, Innenstädte, Ortskerne und Stadtteilzentren in ihren städtischen Funktionen zu sichern und zu optimieren. Übergeordnetes Ziel ist die Sicherung und Entwicklung zukunftsfähiger und attraktiver Innenstädte in NRW. Dabei ist eine enge Kooperation mit Akteuren aus Immobilien- und Standort-Gemeinschaften und Werbegemeinschaften vor Ort sowie die The-matisierung der Problematik leer stehender Handels- und Wohnimmobilien bzw. „schwieriger“ Immobilien ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibungsunterlagen befinden sich zum Herunterladen auf www.abindiemitte-nrw.de und sind jederzeit auf Anfrage bei der Imorde, Projekt- und Kulturberatung GmbH, Schorlemerstr. 4, 48143 Münster, E-Mail: info@imorde.de erhältlich.