Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Aus alt mach neu – ADAC Parkhaustafel "Benutzerfreundliches Parkhaus" übergeben

Das Parkhaus Theater in Wiesbaden hat für seinen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard die ADAC-Parkhaustafel „Benutzerfreundliches Parkhaus“ erhalten. Es ist eines ...

Bayerns erstes Fahrradparkhaus

Die Franken sprechen ein „T“ ja gerne als „D“ aus, doch im Falle des Radhauses in Bamberg ist das „D“ ...

Neues Carsharing-Modell aus Berlin wird ausgezeichnet

Am Donnerstag, dem 16. Januar, wird die Carsharing-Plattform „carzapp“ im bundesweiten Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14 als ...

Was kann welche App?

Auf dem Markt existieren viele Apps, die das Parken auf der Straße und in Parkhäusern erleichtern sollen. Sie sollen dem ...

Ein Auto, das mit dem Parkhaus spricht

 
 
 
 
 

CONTIPARK erwirbt drei neue Parkobjekte

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe setzt konsequent und erfolgreich auf strategisches Wachstum und hat im Juni und Juli drei neue Parkeinrichtungen in ihr Eigentums-Portfolio aufgenommen.

In Berlin hat die Unternehmensgruppe das Parkhaus am Virchow-Klinikum erworben. In Kaiserslautern wurde das Parkhaus „City“ in der Löwenstraße und in Suhl die Tiefgarage „Am Rathaus“ gekauft.

Das Parkhaus „Campus Virchow-Klinikum“ grenzt direkt an das gleichnamige Klinikgelände, das zur Berliner Charité gehört. Die Charité zählt zu den größten Universitätskliniken Europas und verteilt sich auf vier Standorte in Berlin. Den Besuchern und Patienten des Parkhauses stehen auf 13 Halbebenen insgesamt 768 Stellplätze zur Verfügung. Auf dem Dach des Parkhauses befindet sich zudem der Hubschrauberlandeplatz des Campus Virchow-Klinikum.

Das zentral gelegene Parkhaus „City“ in Kaiserslautern wird bereits seit September 2013 von CONTIPARK bewirtschaftet und wurde im Juni von der Unternehmensgruppe erworben. Es grenzt direkt an die Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften und gastronomischen Einrichtungen. Das helle und freundliche Parkhaus bietet auf drei Parkebenen insgesamt 408 Stellplätze.

Das dritte neue Eigentumsobjekt innerhalb weniger Monate ist die Tiefgarage „Am Rathaus“ in Suhl mit 250 Stellplätzen auf vier Parkebenen. Auch diese Tiefgarage befindet sich mitten im Zentrum der Stadt und grenzt an die lebendige Fußgängerzone mit Marktplatz, Museen, Hotels, Shops und Restaurants.