Parkraum-Management · Konzeption · Technik
 
 
 
 
 

Einzigartiges Forum für Experten aus aller Welt

Vor zwei Jahren fand das World Parking Symposium im kanadischen Vancouver statt. Im Juni 2018 trifft man sich in Berlin. Foto: GIVT

Vom 24. bis zum 27.06.2018 findet in Berlin das XI. World Parking Symposium statt. Das World Parking Symposium wird alle zwei Jahre von der Canadian Parking Foundation ausgerichtet und bietet Experten aus aller Welt ein einzigartiges Forum, um in einem klein gehaltenen Rahmen von bis zu 100 Teilnehmern aktuelle Probleme aus der Welt des Parkens zu besprechen.

Diskussionen, Präsentationen und Treffen gemeinsamer Arbeitsgruppen sind geplant. Fachbesucher sollen so die Chance bekommen, neue Kontakte zu knüpfen und neue Perspektiven zu Themen rund ums Parken zu gewinnen. Die Konferenzsprache ist Englisch. In diesem Jahr steht das World Parking Symposium unter dem Motto „Mobility and modernization: Change and renewal in the world of the future”. Eröffnet wird das World Parking Symposium mit einer Keynote Speech von Prof. Andreas Knie vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

Anmeldung online möglich

Das Programm sieht Beiträge unter anderem aus Kanada, Australien, Polen und Deutschland vor. Berlin wird sich mit einer Fachexkursion präsentieren. Die Konferenztage werden jeweils von einer gemeinsamen Diskussion aller Teilnehmer abgeschlossen, in der die individuell wahrgenommenen Highlights des jeweiligen Tages nochmals reflektiert werden können. Nähere Informationen zum XI. World Parking Symposium insgesamt, zum Programm, zur Anmeldung und zu weiteren organisatorischen Details können der Website www.worldparkingsymposium.ca entnommen werden. Das World Parking Symposium wird in Deutschland von der GIVT mbH, Berlin, und der Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik, unterstützt.