Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken aktuell Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:
1 Pixel Gif
 
 
 
 
 

evopark: Tobias Weiper ist neuer Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln

Die vier evopark-Gründer (v. l.) Maximilian Messing, Marik Hermann, Tobias Weiper und Sven Lackinger. Foto: Parken aktuell

Tobias Weiper ist neuer Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln. Foto: Xing

Geschäftsführer Tobias Weiper hat die Auszeichnung als Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln von der Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Historischen Rathaus für die evopark GmbH entgegengenommen. „In 20 Jahren wurden bisher nur 160 Wirtschaftsbotschafter von der Stadt Köln ernannt. Dass wir als junges Unternehmen in diesen erlesenen Kreis aufgenommen wurden, ehrt uns sehr. Frau Reker hatte uns im Sommer dieses Jahres innerhalb ihrer „Start-up-Tour“ besucht und wir durften ihr das evopark Konzept und unsere Entwicklung vorstellen. Derzeit sind wir mit der Stadt und dem Liegenschaftsamt dabei, den Parkenmarkt in Köln für evopark weiter zu erschließen“, sagte Weiper.

In ihrer Ernennungsansprache lobte die Oberbürgermeistern den Einsatz von evopark: „Im Sommer habe ich Sie in Ihrem Büro in der Nähe des Ebertplatzes besucht. Mit Ihrem jungen, agilen Team und Ihrem Enthusiasmus für das bargeldlose Parken haben Sie mich beeindruckt. evopark will das Parken deutlich erleichtern. Dieses Ziel verfolgen Sie mit großem Einsatz.“ Zwei Parkhäuser in Köln sind bereits mit dem System von evopark ausgestattet, weitere sollen bald folgen. Außerdem gibt es für Köln eine Parkkarte mit städtischer Skyline, die „Kölsche Parkkarte“. „Diese Karte haben Sie in Kooperation mit der AXA Versicherung entwickelt, die ebenfalls hier in Köln ansässig ist. Mit der „Kölschen Parkkarte“ können die Bürger ohne Zusatzkosten bargeldlos in der Innenstadt parken. Dieses Engagement für eine bessere Parksituation in Köln möchte ich heute würdigen“, so Reker.