Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Dr. Franz Krappel tritt in Ruhestand

Neuer Geschäftsführer der Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH ist Gebhard Hruby. Der 50-Jährige wechselte vom Finanzministerium Baden-Württemberg zum Stuttgarter Parkraumbewirtschafter. Sein Vorgänger ...

Entspannt parken im neuen Gesundheitszentrum

Im Anfang 2012 neu entstandenen Gesundheitszentrum des Krankenhauses St. Josef Stift in Delmenhorst kommt ein Parkhaussystem von bebarmatic zum Einsatz. ...

Neue Check-in Automaten im Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf International ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und der wichtigste im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2010 verzeichnete ...

SCHNEIDER INTERCOM heißt jetzt Commend

Die SCHNEIDER INTERCOM GmbH trägt der zunehmenden Internationalisierung des Unternehmens Rechnung und hat ihre Organisationsstruktur angepasst. Ab 1. April 2011 ...

Patrick Moretton löst Patrick Pirodon als Geschäftsführer ab

Scheidt & Bachmann France S.A.S. hat die Ernennung von Patrick Moretton als neuen Geschäftsführer bekannt gegeben. Patrick Moretton löst Patrick ...
 
 
 
 
 

Flughafen Düsseldorf: SITA Airport IT und Scheidt & Bachmann erneuern das Parksystem

Parkplätze am Düsseldorfer Flughafen online reservieren

Parkplätze am Düsseldorfer Flughafen online reservieren

Anfang März 2012 beauftragte die SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf (SAIT) bei der Scheidt & Bachmann GmbH (S&B), Mönchengladbach, die Erneuerung des Parksystems am Flughafen Düsseldorf International. Das zum Teil über zwölf Jahre alte Parksystem soll unter Weiterverwendung jüngerer Baueinheiten rundum erneuert werden.

Der Auftrag der Düsseldorfer SITA Airport IT GmbH beinhaltet auch ein Upgrade des überaus erfolgreichen, bereits von über 350.000 Parkkunden genutzten Parkplatz-Reservierungssystems sowie die Neuauslieferung von Ein-/Ausfahrtskontrollgeräten und Kassenautomaten.

Das drittgrößte Parksystem an einem deutschen Flughafen werde „grün, das heißt umweltfreundlich und barrierefrei“, erklärt Samuel Spaltner. Nach Aussage des Leiters Deutschland bei S&B legen der Flughafen und seine Partner bei Investitionsentscheidungen auf Ressourcen sparende und sozialbewusste Konzepte großen Wert; die energieeffizienten und barrierefreien Kassenautomaten von S&B tragen demnach dazu bei, diese Ansprüche zu erfüllen.

Neue synergetische Medien

„Alle Parkabfertigungsgeräte erhalten kundenseitig bedienbare Barcode-Scanner. Mit dieser bereits bei der Fluggastabfertigung genutzten ‚Self-Service-Technologie’ können zukünftig auch Parktickets online per ‚Print@Home’ oder für Smartphones verkauft werden. Es bieten sich vielfältige neue Marketing-Möglichkeiten über Barcodes in Printmedien und Synergien mit Flugtickets. Technologisch eingebettet wird das Parksystem in die hochverfügbare Infrastruktur der SAIT“, sagt Dr. Christian Jahncke, Geschäftsführer der SITA Airport IT GmbH.  „Unser leistungsfähiges Rechenzentrum, über das die gesamte IT des Flughafens Düsseldorf betrieben wird, ist die sichere und maßgeschneiderte Basis für die gehosteten, virtuellen Leit- und Steuerungsrechner des Parkabfertigungssystems.“

Mit Unterstützung der APCOA Autoparking betreibt die SAIT, der IT-Dienstleister des Flughafens Düsseldorf, seit März 2012 die Technik der 20.000 Stellplätze am drittgrößten deutschen Airport.

Weitere Informationen:  http://parken.duesseldorf-international.de