Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Aura Light: P+R Uelzen wurde mit einem neuen Beleuchtungssystem von Aura Light ausgestattet!

Die alte Beleuchtungsanlage des P+R Parkhauses am Hundertwasser Bahnhof Uelzen besaß eine unzureichende Ausleuchtung mit ineffizienten und defekten Leuchtmitteln. Durch ...

In Rekordzeit zum schallgeschützten Parkhaus

In der Automobilfabrik von Mercedes-Benz in Bremen gehen seit rund 35 Jahren Limousinen, Sport- und Geländewagen vom Band. Wer sein ...

APT SKIDATA festigt Beziehung zu NCP

APT SKIDATA, einer der führenden Park­systemanbieter in Großbritannien, beginnt ein Vier-Jahres-Programm, mit dem sie die Parkraumausstattung von rund 150 Parkhäusern ...

Fusion: ein Name, ein Unternehmen

Umfirmierung bei Hako: Der Hersteller von Reinigungsmaschinen heißt jetzt Hako GmbH. Hintergrund: Zum 10. September 2012 wurden die Hako-Werke GmbH, ...

Smart Parking made by Hectronic

Unsere Innenstädte ersticken in einer Flut von Fahrzeugen. Über 30 Prozent des Verkehrs in den Innenstädten wird laut verschiedenen Studien ...
 
 
 
 
 

Fraport AG: Ausgezeichnetes Parken

Gerhard Trost-Heutmekers, Geschäftsführer Bundesverband Parken, überreicht die Auszeichnung an Gerald Krebs. Foto: Fraprt AG

Die European Parking Association EPA vergibt jedes Jahr den European Standard Parking Award und zeichnet mit diesem Preis Parkhäuser aus, die einem hohen Qualitätsstandard entsprechen. In diesem Jahr konnte sich die Fraport AG drei der begehrten Auszeichnungen für ihre öffentlichen Parkhäuser beziehungsweise die Tiefgarage am Terminal 1 und 2 sichern. Beurteilungsgrundlage bildeten insgesamt 103 Qualitätsmerkmale, unter anderem das Parkleitsystem, Zahlmethoden und die Beschilderung. Bei der Bewertung stehen die Kundenfreundlichkeit des Gesamtprozesses und die damit verbundene Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt.

Für Terminal 1, Parkhaus wie auch Tiefgarage, wurde sogar die höchste Auszeichnung, der „European Gold Standard Parking Award“, verliehen. „Die Parkhäuser und Tiefgaragen am Frankfurter Flughafen sind zwischen 20 und 45 Jahre alt. Da ist es eine besondere Herausforderung, den heutigen Ansprüchen an Qualität und Service zu entsprechen. Wir freuen uns daher vor allem für unsere Kunden, dass wir von der EPA für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet wurden“, so Gerald Krebs, Leiter Parkraummanagement der Fraport AG.