Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Fusion: ein Name, ein Unternehmen

Umfirmierung bei Hako: Der Hersteller von Reinigungsmaschinen heißt jetzt Hako GmbH. Hintergrund: Zum 10. September 2012 wurden die Hako-Werke GmbH, ...

Führungswechsel: Op de Beeck ist neuer CEO bei APCOA

Die APCOA PARKING-Group hat Philippe Op de Beeck (54) zum neuen Chief Executive Officer bestellt.  Steffen Bätjer (46) stieß bereits ...

Erstes Closing des zweiten Parkhausfonds für institutionelle Investoren

Am 5. September 2012 schloss Bouwfonds REIM seinen zweiten europäischen Parkhausfonds für institutionelle Anleger mit einem gebundenen Eigenkapital von insgesamt ...

UHF Reader: Mehr Sicherheit und Funktionsumfang

FEIG ELECTRONIC stellt eine neue Version des UHF Long Range Readers, ID ISC.LRU1002, mit einer Vielzahl neuer Funktionen vor. Die ...

Sperrpfosten mit geringer Einbautiefe

Beim sauerländischen Unternehmen URBANUS ist der Firmenname Programm: Alle Produkte, die URBANUS herstellt, sind im öffentlichen Raum europäischer Städte zu ...
 
 
 
 
 

GOLDBECK: Führungswechsel im Parkhaussegment

Gerhard Schimski (links) übergibt den GOLDBECK Parkhausbereich an Markus Mühlhaus.

Gerhard Schimski (links) übergibt den GOLDBECK Parkhausbereich an Markus Mühlhaus.

Der „Neue“ ist bereits ein erfahrener Goldbeck-Mitarbeiter: Markus Mühlhaus (38), zuvor Leiter der GOLDBECK Niederlassung Hannover, übernimmt als Vertriebsmanager den Bereich „Parkhausbau“. Er ist bereits seit 13 Jahren im Unternehmen tätig und bringt einen umfangreichen Erfahrungsschatz für seine neue Aufgabe mit.

Sein Vorgänger Gerhard Schimski, der nach 23 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand geht, hinterlässt ein gut bestelltes Feld: GOLDBECK ist nach eigenen Angaben seit Jahren Marktführer im Parkhausbau. Durch die Verwendung industriell vorgefertigter Systemelemente baue das Familienunternehmen Parkhäuser von hoher Dauerhaftigkeit besonders wirtschaftlich und schnell. Darüber hinaus schaffe das flächendeckende Niederlassungsnetz Kundennähe. Über die Entwicklung und den Bau von Immobilien hinaus übernimmt GOLDBECK auf Wunsch das gesamte Facility Management –natürlich auch für Parkhäuser.