Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Flughafen Düsseldorf: SITA Airport IT und Scheidt & Bachmann erneuern das Parksystem

Anfang März 2012 beauftragte die SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf (SAIT) bei der Scheidt & Bachmann GmbH (S&B), Mönchengladbach, die ...

Parktickets kontaktlos bezahlen

Parkgebühren an Automaten von Scheidt & Bachmann einfach und kontaktlos bezahlen Erstmalig kann das Parkticket am Automaten mit dem kontaktlosen ...

Das P + R von Vennes in fachmännischen Händen

LAUSANNE. Die Bewirtschaftung der 1.200 Plätze des zukünftigen Austauschparkplatzes, Schnittstelle zwischen der Straße und der M2 Metrolinie, wurde der Firma ...

Fraport AG: Ausgezeichnetes Parken

Gerhard Trost-Heutmekers, Geschäftsführer Bundesverband Parken, überreicht die Auszeichnung an Gerald Krebs. Foto: Fraprt AG Die European Parking Association EPA vergibt ...

Lösungen für Ihr Parkraum-Management: Digital. Individuell. Smart.

Scheidt & Bachmann bietet mit entervo eine offene Digitalisierungs-Plattform für Parkraum-Management. Mit universellen Schnittstellen bietet entervo zahlreiche Möglichkeiten und Optionen ...
 
 
 
 
 

Grand Depart: Parkvogel erleichtert Parken

Düsseldorf ist im Tour Fieber. Wer den Grand Depart ohne Parkplatzsprint erleben will, kann als Helfer auf einen neuen Service von Scheidt & Bachmann setzen:  die Event-Parking Lösung „Parkvogel“. Das Portal ermöglicht es, Stellplätze vorab zu buchen. 

Wenn am 1. und 2. Juli 2017 von Düsseldorf aus die Tour de France „Fahrt aufnimmt“, dann ist die smarte Event-Parking Lösung von Scheidt & Bachmann im Einsatz.

Parkvogel

Der Parkvogel sorgt für Aufmerksamkeit. Bild: Scheidt & Bachmann.

Besucher, die sich die Veranstaltungen rund um den Grand Départ nicht entgehen lassen wollen, können unter www.parkvogel.de/granddepart/ einen Stellplatz für ihr Auto oder ihren Caravan auf der Webseite des „Parkvogels“ buchen. Frühbucher können sich neben einem gesicherten Stellplatz auch über ein ÖPNV-Ticket der Rheinbahn für die Tour-Tage freuen. Neben den Stellplätzen rund um das Messegelände sowie ISS Dome werden laut Scheidt & Bachmann zusätzliche Stellplätze an der Heinrich-Heine-Universität zur Verfügung gestellt und zentral über das Portal angeboten.

Für „Parkvogel“, den Anbieter der Parkplätze, sorgt das Konsortium Scheidt & Bachmann, evopark und APAG mit seiner gemeinsamen Systementwicklung der Event-Parking-Lösung für die reibungslose technische Abwicklung. Wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt konnte evopark „zum Erfolg des Projektes besonders seine IT- und Design-Expertise beisteuern, sodass rasch eine maßgeschneiderte White-Label Lösung entwickelt wurde“. Weiterhin bringe die APAG hier ihr „Know-how“ als Erfinder und Nutzer des Event-Parken-System rund um den CHIO, dem Weltfest des Pferdesports in Aachen ein.

Automatisierter Buchungs- und Abwicklungsprozess

Was ist das Besondere an dieser Event-Parking Lösung? Ein automatisierter Buchungs- und Abwicklungsprozess soll für eine schnelle Abwicklung vor Ort sorgen und für die Besucher eine komfortable Stellplatzreservierung ermöglichen. Gäste, die mit einer Reservierung anreisen, ersparen demnach sich die Parkplatzsuche und den Mitarbeitern den Bezahlvorgang. Ist bisher eine manuelle Kontrolle auf Parkflächen bei Großveranstaltungen üblich, so wird nun mit einer App auf einem Handheld das Ticket auf seine Gültigkeit geprüft und so eine einmalige Einfahrt sichergestellt. Durch den Einsatz dieser smarten Event-Parking Lösung habe der Betreiber der Stellflächen zu jeder Zeit einen Überblick über die Anzahl der Autos und damit der Auslastung. Bei einer vollständigen Auslastung könne der Verkehr frühzeitig zu Stellflächen mit freien Kapazitäten umgeleitet werden. Gleichzeitig sei das Personal besser gesteuert, ein Reporting und eine übersichtliche Abrechnung könne erstellt werden.

Nach wie vor  können laut Scheidt & Bachmann an den Event-Tagen rund um den Grand Départ die Parkflächen auch spontan angefahren werden. Die Bezahlung erfolge dann vor Ort – nur das Ticket für die Rheinbahn sei dann natürlich nicht inklusive.