Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

30 Jahre Qualitätstore aus Kehl

Mit einem Tag der offenen Tür wurde am 12. Juni im badischen Kehl das 30-jährige Bestehen der Meißner Toranlagen gebührend ...

SKIDATA modernisiert 22 Parkgaragen in San Francisco

Die Parksysteme von SKIDATA sollen mit dem Glasfasernetzwerk der Stadt verbunden werden. Foto: SKIDATA 22 Parkgaragen mit insgesamt 15.000 Stellplätzen ...

Neue elektromechanische Schranke

FAAC, österreichischer Hersteller im Bereich der Automation, hat eine neue elektromechanische 24-Volt-Schranke entwickelt. Punkten soll die Zufahrtsbarriere mit innovativen Details ...

Schulungszentrum für den gesamten deutschsprachigen Raum eröffnet

Am 7. Oktober wurde das neue Schulungszentrum des weltweit renommierten Reinigungsgeräteherstellers Nilfisk-Advance AG im süddeutschen Bellenberg festlich eingeweiht. Auf rund ...

Am Rheinauhafen steht Kölns bestes Parkhaus

Das von APCOA PARKING Deutschland betriebene Parkhaus Rheinauhafen ist das beste Parkhaus Kölns. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Parkhausbewertung ...
 
 
 
 
 

Kleiner Server ganz groß

Der GE150 Intercom Server eignet sich besonders für kleinere Netzwerke

Der GE150 Intercom Server eignet sich besonders für kleinere Netzwerke

Schneider Intercom präsentiert einen neuen, smarten Server seines österreichischen Premiumpartners Commend. Der GE 150 eignet sich speziell für kleinere Netzwerke und bietet Platz für bis zu 20 analoge Intercom-Teilnehmer. Zudem kann er direkt an das bestehende Telefonnetz angeschlossen werden. Das kompakte, aber dennoch robuste Gehäuse und das geringe Gewicht, sowie die einfache Installation und Inbetriebnahme runden das Gesamtpaket ab. Ein weiteres Plus: Die Konfiguration kann über die im Lieferumfang enthaltene PC-Software erfolgen.

Der GE 150 ist per Lizenz um eine volle Leistungsklasse aufrüstbar. Das heißt das Gerät wächst zu einem vollwertigen GE 300 Server heran – und das ohne Austausch oder Veränderung der Hardware. Durch die Möglichkeit, den GE 150 zu erweitern verhindert die Serverlösung von Schneider Intercom hohe Kosten.

Der GE 150 Intercom Server im Überblick:

– 5 Einschubplätze für bis zu 20 analoge Teilnehmer
– Interface für Rufweiterleitung ins Telefonnetz
– Per Lizenz hochrüstbar auf GE 300 Serverklasse
(IP- und Digital-Unterstützung, Tür-/Tor-Steuerung, Leitstand-Integration u.v.m.)
– Komfortable, leistungsstarke Software PRO 5.0
– OpenDuplex, eHD Voice Sprachqualität