Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Mit dem Smartphone schnell und einfach zur passenden Lösung

Wer kennt es nicht: dicke Produktkataloge und zahlreiche Datenblätter auf die Baustelle oder zum Kundengespräch schleppen. Um diese lästige und ...

Efaflex ins „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ aufgenommen

Im „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ stellt der Verlag Deutsche Standards EDITIONEN etwa 1.000 deutsche Weltmarktführer nach enzyklopädischen Prinzipien redaktionell aufbereitet ...

Mehr Kundenfreundlichkeit im Parkhaus

Der Parkraum-Betreiber APCOA PARKING baut den berührungslosen Zugang zu seinen Parkräumen kontinuierlich aus. Im Zuge einer Kooperation mit der Porsche ...

City-Parkhaus mit Wohnkrone erhält frisches PMMA-Outfit

Die außergewöhnliche Funktions­erweiterung eines der ältesten Parkhäuser in Hannover umfasste auch die Aufwertung seines inneren Erscheinungsbildes. Somit kann man im ...

Planung und Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen

Das Haus der Technik e.V. – Zweigstelle München – veranstaltet am 13. März auch dieses Jahr wieder das Seminar „Planung ...
 
 
 
 
 

Kleiner Server ganz groß

Der GE150 Intercom Server eignet sich besonders für kleinere Netzwerke

Der GE150 Intercom Server eignet sich besonders für kleinere Netzwerke

Schneider Intercom präsentiert einen neuen, smarten Server seines österreichischen Premiumpartners Commend. Der GE 150 eignet sich speziell für kleinere Netzwerke und bietet Platz für bis zu 20 analoge Intercom-Teilnehmer. Zudem kann er direkt an das bestehende Telefonnetz angeschlossen werden. Das kompakte, aber dennoch robuste Gehäuse und das geringe Gewicht, sowie die einfache Installation und Inbetriebnahme runden das Gesamtpaket ab. Ein weiteres Plus: Die Konfiguration kann über die im Lieferumfang enthaltene PC-Software erfolgen.

Der GE 150 ist per Lizenz um eine volle Leistungsklasse aufrüstbar. Das heißt das Gerät wächst zu einem vollwertigen GE 300 Server heran – und das ohne Austausch oder Veränderung der Hardware. Durch die Möglichkeit, den GE 150 zu erweitern verhindert die Serverlösung von Schneider Intercom hohe Kosten.

Der GE 150 Intercom Server im Überblick:

– 5 Einschubplätze für bis zu 20 analoge Teilnehmer
– Interface für Rufweiterleitung ins Telefonnetz
– Per Lizenz hochrüstbar auf GE 300 Serverklasse
(IP- und Digital-Unterstützung, Tür-/Tor-Steuerung, Leitstand-Integration u.v.m.)
– Komfortable, leistungsstarke Software PRO 5.0
– OpenDuplex, eHD Voice Sprachqualität