Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Parking at New Market, Calcutta

Neue elektromechanische Schranke

FAAC, österreichischer Hersteller im Bereich der Automation, hat eine neue elektromechanische 24-Volt-Schranke entwickelt. Punkten soll die Zufahrtsbarriere mit innovativen Details ...

Auch in Europa erfolgreich arbeiten

Bereits das erste Treffen der Organisation „Women in Parking Europa“ auf der Intertraffic Amsterdam war ein voller Erfolg. Über 70 ...

News im September: Bürgermeister Josef Schmid vergibt den Munich Startup Award an Cleverciti Systems!

Zum Patent angemeldete Cleverciti Sensoren werden an Häuserfassaden, Masten oder existierender Straßenbeleuchtung montiert/integriert und analysieren und vermessen im Sekundentakt die ...

Panasonic steigt bei Tesla ein

Der Panasonic-Konzern erwirbt einen rund zweiprozentigen Anteil an dem Hersteller von Elektroautos Tesla Motors. Nach den Autobauern Daimler und Toyota ...
 
 
 
 
 

Kleiner Server ganz groß

Der GE150 Intercom Server eignet sich besonders für kleinere Netzwerke

Der GE150 Intercom Server eignet sich besonders für kleinere Netzwerke

Schneider Intercom präsentiert einen neuen, smarten Server seines österreichischen Premiumpartners Commend. Der GE 150 eignet sich speziell für kleinere Netzwerke und bietet Platz für bis zu 20 analoge Intercom-Teilnehmer. Zudem kann er direkt an das bestehende Telefonnetz angeschlossen werden. Das kompakte, aber dennoch robuste Gehäuse und das geringe Gewicht, sowie die einfache Installation und Inbetriebnahme runden das Gesamtpaket ab. Ein weiteres Plus: Die Konfiguration kann über die im Lieferumfang enthaltene PC-Software erfolgen.

Der GE 150 ist per Lizenz um eine volle Leistungsklasse aufrüstbar. Das heißt das Gerät wächst zu einem vollwertigen GE 300 Server heran – und das ohne Austausch oder Veränderung der Hardware. Durch die Möglichkeit, den GE 150 zu erweitern verhindert die Serverlösung von Schneider Intercom hohe Kosten.

Der GE 150 Intercom Server im Überblick:

– 5 Einschubplätze für bis zu 20 analoge Teilnehmer
– Interface für Rufweiterleitung ins Telefonnetz
– Per Lizenz hochrüstbar auf GE 300 Serverklasse
(IP- und Digital-Unterstützung, Tür-/Tor-Steuerung, Leitstand-Integration u.v.m.)
– Komfortable, leistungsstarke Software PRO 5.0
– OpenDuplex, eHD Voice Sprachqualität