Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

StoCretec: Keine Chance für aufsteigende Feuchte

Massive Chlorideinträge im Beton beeinträchtigten die Standsicherheit der Tiefgarage des Kreishauses in Göttingen und machten eine Sanierung dringend notwendig. Den ...

Führungswechsel bei Scheidt & Bachmann

Martin Kammler ist seit dem 1. Januar 2011 Geschäftsführer für den Geschäftsbereich Systeme für Parkhaus- und Freizeitanlagen. Dem Team des ...

Volkmar Schott wechselt von APCOA zu sunhill technologies

Wechsel an der Führungsspitze von sunhill technologies: Ex-APCOA Autoparking COO/CFO Volkmar Schott wird neuer sunhill-Geschäftsführer und übernimmt die Ressorts Finance ...

Schranke niedergewalzt

In einem Siegburger Parkhaus ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: siegburgaktuell Siegburg. Bei einem heftigen Aufprall auf die Einfahrtschranke des ...

APCOA Autoparking mit neuem Geschäftsführer

Die APCOA Autoparking GmbH, nach eigenen Angaben Deutschlands größter Parkhausbetreiber, startet mit einem neuen Geschäftsführer ins neue Jahr: Peter Schneck ...
 
 
 
 
 

List Group expandiert nach Deutschland: BOE übernimmt Tiefgarage in Erfurt

Erster Standort auf dem deutschen Markt – Insgesamt bereits 90 Garagen der List Group mit 25.000 Stellplätzen gibt es in Österreich, Deutschland, Kroatien, Ungarn und der Slowakei.

Erster Standort auf dem deutschen Markt – Insgesamt bereits 90 Garagen der List Group mit 25.000 Stellplätzen gibt es in Österreich, Deutschland, Kroatien, Ungarn und der Slowakei.

Die List Group, ein österreichischer Errichter, Eigentümer und Betreiber von Parkgaragen, hat die Tiefgarage Theaterplatz in Erfurt übernommen. Ab sofort bewirtschaftet die BOE Parking Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft der List Group, die Garage an dem prominenten Standort in der Hauptstadt Thüringens.

Das Engagement in Erfurt folgt der Strategie, das Know-how der Gruppe im Betrieb von Garagen in benachbarten Märkten und bei neuen Projekten einzusetzen. Die Übernahme der Garage im Zentrum von Erfurt ist ein erster Schritt auf dem deutschen Markt, weitere sollen folgen. Die Gesellschaft plant die Modernisierung von Schranken und Kassenautomaten. Die bisherigen Parktarife bleiben aufrecht erhalten.