Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Aura erhält Frost & Sullivan Award

Der Lampenhersteller Aura Light ist mit dem European Lighting Equipment Customer Value Enhancement Award 2011 der internationalen Unternehmensberatung Frost & ...

„Wir elektromobilisieren den Bundestag“

Elektromobilität und Energiefragen stehen aktuell im Fokus der medialen und politischen Aufmerksamkeit. Der Wechsel hin zu einer emissionsfreien und Ressourcen ...

Dr. Franz Krappel tritt in Ruhestand

Neuer Geschäftsführer der Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH ist Gebhard Hruby. Der 50-Jährige wechselte vom Finanzministerium Baden-Württemberg zum Stuttgarter Parkraumbewirtschafter. Sein Vorgänger ...

Geschäftsführer Thomas Grüttner verlässt Q-Park Deutschland

  Der gesamtverantwortliche Geschäftsführer von Q-Park Deutschland, Thomas Grüttner, wird das Unternehmen zum 30. Juni auf eigenen Wunsch verlassen, um ...

Den Parkplatz (fast) vor der Tür

In vielen Mittel- und Großstädten herrscht „on-street“ – zumindest gefühlt – Parkplatznot. Bewohner kämpfen mit Besuchern und Pendlern um die ...
 
 
 
 
 

Neu bei Sika: Arndt Hedtkamp

Arndt Hedtkamp ist neuer Key Account Manager für den Bereich Injektionen im Marktsegment Bauwerksabdichtungen

Hedtkamp ist neuer Key Account Manager

Arndt Hedtkamp ist neuer Key Account Manager bei der Sika Deutschland GmbH. Er ist für den Bereich Injektionen im Marktsegment „Bauwerksabdichtungen“ zuständig und bundesweiter Ansprechpartner für ausgewählte Kunden und Projekte der Sika sowie für interne Vertriebsmitarbeiter. Hedtkamp blickt auf 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Injektionen zurück. Zuvor war der Diplom-Kaufmann zehn Jahre in der Ausführung und Verarbeitung aktiv, anschließend als Vertriebsleiter und später als Geschäftsführer eines Schweizer Bauchemieherstellers im deutschen Markt tätig.

Injektionen werden in unterschiedlichen Baubereichen sowohl planmäßig im Neubau als auch nachträglich bei der Sanierung von Bestandsbauwerken eingesetzt. Die Injektionsmaterialien von Sika umfassen neben Spezialharzen zur Schleierinjektion und Baugrundverfestigung, auch schnell reagierende Polyurethanschäume, dehnfähige Polyurethanharze, flexible Acrylatharze sowie Zementsuspensionen für kraftschlüssige Injektionen. Dabei decken sie ein breites Anwendungsspektrum ab: Temporäre oder dauerhafte Abdichtungen, Hohlraumverfüllungen, Bodenstabilisierungen, Riss- und Fugeninjektionen, Schleierinjektionen, Bauteilunterpressungen, Schotterverklebungen und Gleissicherungen. Erweitert wird das Angebot durch die SikaFuko-Injektionsschläuche zur planmäßigen Abdichtung von Arbeitsfugen und  als zusätzliche Sicherung anderer Dehn- und Arbeitsfugenabdichtungen im Betonbau. Im Bauteil einbetoniert ermöglichen sie mit Hilfe eines geeigneten Injektionsmaterials die gezielte Injektion der Fuge.