Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

European Parking Award 2011: Anmeldefrist läuft

Die European Parking Association EPA hat den European Parking Award 2011 ausgeschrieben. Die Auszeichnung wird alle 2 Jahre für besonders ...

Q-Park: Mehr Parkraum in Dresden

Mit dem Projekt „Haus Postplatz“ wird Q-Park ab 2018 seinen Kunden in Dresden, mit den neu dazu gewonnenen rund 160 ...

Neuer Vertriebsmann Süd-West bei AASSET Security

Ulrich Keller Ulrich Keller ist seit 1.März 2012 der neue Mann im AASSET-Vertriebsteam und damit zuständig für das Vertriebsgebiet Süd-West ...

Neue HD-SDI Produktserie

Grundig stellt seine neue HD-SDI Produktreihe vor. Sie besteht aus Boxkameras, Motordome-Kameras und Digitalrekordern. Die HD-SDI Technologie bedeute eine echte ...

Beschrankte Kunst in Kiel

Kunst aus Schranken – sicher ein seltener Anblick, der derzeit im Foyer der Stadtgalerie Kiel zu bewundern ist. Der Kieler ...
 
 
 
 
 

Scheidt & Bachmann liefert Parksystem für neuen Berliner Flughafen

Derzeit noch im Test, doch bald schon im Live-Betrieb am Flughafen Berlin Brandenburg: Einfahrtskontrollgeräte von Scheidt & Bachmann

Derzeit noch im Test, doch bald schon im Live-Betrieb am Flughafen Berlin Brandenburg: Einfahrtskontrollgeräte von Scheidt & Bachmann

Der Mönchengladbacher Spezialist für Parksystemtechnik, Scheidt & Bachmann, erhielt von APCOA den Auftrag, die Parksystemtechnik für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) zu liefern.

Die Apcoa Autoparking GmbH (APCOA) und die Scheidt & Bachmann GmbH setzen ihre gemeinsame Arbeit für die Berliner Flughäfen in den kommenden Jahren fort. Auch am neuen Hauptstadtflughafen BER wird Parksystemtechnik aus Mönchengladbach von Scheidt & Bachmann installiert. Dabei soll der APCOA Parksystemstandard um die spezifischen Anforderungen der Berliner Flughäfen erweitert werden.

Die Ausschreibung der Berliner Flughäfen forderte insbesondere eine Einbindung des Parksystems in die komplexe IT-Infrastruktur des neuen Flughafens, stromverbrauchsoptimierte Geräte, die barrierefrei bedient werden können und die Erweiterung der „Früh- und Ferienbucher Möglichkeiten“ im Parkplatz-Reservierungssystem.

Zur ökologischen und sozialverträglichen Ausrichtung des gesamten Berliner Neubauprojekts leistet auch das umweltfreundliche und barrierefreie Parksystem einen Betrag. Mit dem „Green Efficiency“ Stromsparkonzept und den TÜV-zertifizierten behindertengerechten Kassenautomaten erfülle das Scheidt & Bachmann Parksystem nach eigenen Angaben die wesentlichen aktuellen Marktanforderungen.

Mit der für den 3. Juni geplanten Eröffnung des BER Hauptstadtflughafens soll das Parksystem die Abfertigung des ruhenden Verkehrs auf über 15.000 Stellplätzen „managen“ und die automatisierte Annahme der Parkentgelte sicherstellen.

Weitere Informationen: www.scheidt-bachmann.de