Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Volkmar Schott wechselt von APCOA zu sunhill technologies

Wechsel an der Führungsspitze von sunhill technologies: Ex-APCOA Autoparking COO/CFO Volkmar Schott wird neuer sunhill-Geschäftsführer und übernimmt die Ressorts Finance ...

Einparken wie von Geisterhand

Wird der Fahrer durch den Parkassistenten im neuen BMW 5er bereits beim Einparken in seitliche Parklücken unterstützt, könnte er dies ...

Parkhausfassade aus Lochblech

Auf dem neuen Condor Campus am Flughafen Frankfurt entsteht ein neues Parkhaus. Die Fassade wurde aus speziell vorgefertigten Lochblechen erstellt, ...

Parken ohne Bargeld und Ticket in Metz

Bericht über das NFC-Projekt in Metz im Französischen Fernsehen:

Gründer Michael Höft kehrt zurück in Vorstand

Michael Höft, zusammen mit Rolf Wessel Gründer des gleichnamigen Unternehmens, kehrt in den Vorstand der Höft & Wessel AG zurück. ...
 
 
 
 
 

Scheidt & Bachmann liefert Parksystem für neuen Berliner Flughafen

Derzeit noch im Test, doch bald schon im Live-Betrieb am Flughafen Berlin Brandenburg: Einfahrtskontrollgeräte von Scheidt & Bachmann

Derzeit noch im Test, doch bald schon im Live-Betrieb am Flughafen Berlin Brandenburg: Einfahrtskontrollgeräte von Scheidt & Bachmann

Der Mönchengladbacher Spezialist für Parksystemtechnik, Scheidt & Bachmann, erhielt von APCOA den Auftrag, die Parksystemtechnik für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) zu liefern.

Die Apcoa Autoparking GmbH (APCOA) und die Scheidt & Bachmann GmbH setzen ihre gemeinsame Arbeit für die Berliner Flughäfen in den kommenden Jahren fort. Auch am neuen Hauptstadtflughafen BER wird Parksystemtechnik aus Mönchengladbach von Scheidt & Bachmann installiert. Dabei soll der APCOA Parksystemstandard um die spezifischen Anforderungen der Berliner Flughäfen erweitert werden.

Die Ausschreibung der Berliner Flughäfen forderte insbesondere eine Einbindung des Parksystems in die komplexe IT-Infrastruktur des neuen Flughafens, stromverbrauchsoptimierte Geräte, die barrierefrei bedient werden können und die Erweiterung der „Früh- und Ferienbucher Möglichkeiten“ im Parkplatz-Reservierungssystem.

Zur ökologischen und sozialverträglichen Ausrichtung des gesamten Berliner Neubauprojekts leistet auch das umweltfreundliche und barrierefreie Parksystem einen Betrag. Mit dem „Green Efficiency“ Stromsparkonzept und den TÜV-zertifizierten behindertengerechten Kassenautomaten erfülle das Scheidt & Bachmann Parksystem nach eigenen Angaben die wesentlichen aktuellen Marktanforderungen.

Mit der für den 3. Juni geplanten Eröffnung des BER Hauptstadtflughafens soll das Parksystem die Abfertigung des ruhenden Verkehrs auf über 15.000 Stellplätzen „managen“ und die automatisierte Annahme der Parkentgelte sicherstellen.

Weitere Informationen: www.scheidt-bachmann.de