Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Köster GmbH bietet flexible Bauweise für wirtschaftlichen Betrieb

Das Kompetenz-Center KÖSTER-PARKING, ein Spezialbereich der Köster GmbH, realisiert ganzheitliche Lösungen für maßgeschneiderte Parkhäuser und Parkdecks – von der durchdachten ...

Erstes Closing des zweiten Parkhausfonds für institutionelle Investoren

Am 5. September 2012 schloss Bouwfonds REIM seinen zweiten europäischen Parkhausfonds für institutionelle Anleger mit einem gebundenen Eigenkapital von insgesamt ...

ParkDetek zählt Fahrzeuge ohne Schranke

Mit ParkDetek bietet Volkmann & Rossbach eine hochgenaue Lösung zur Erfassung von freien Stellplätzen auf Parkplätzen und in Parkhäusern an. ...

Inklusion auch im Parkhaus

Barrierefrei: der neue Parkhaus-Kassenautomat Pay EasyAccess von DESIGNA Zum Frühlingsbeginn präsentiert DESIGNA ein weiteres Mitglied der Produktfamilie ABACUS Blue Edition. ...

Bouwfonds IM erwirbt 17 europäische Parkhäuser für 250 Millionen Euro

Die Immobilien liegen in Metropolen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien.Foto: Bouwfonds Bouwfonds Investment Management (Bouwfonds IM) erwirbt ...
 
 
 
 
 

Strom Sparen, Kundenkomfort erhöhen

Großer Erfolg für den Bundesverband Parken e.V.: Das von ihm organisierte Kompetenzforum Parken stieß mit 191 Teilnehmern erneut auf ein sehr großes Interesse in der Branche. Nicht nur die Rekordteilnehmerzahl war Beleg für die gelungene Themenauswahl, sondern auch die rege Diskussion im Anschluss an die Vorträge.

Die Teilnehmer des Kompetenzforums Parken erfuhren, wie man günstig Strom einkauft, seine Tiefgarage oder das Parkhaus ausleuchtet und wie man kostengünstig die Benutzerfreundlichkeit für die Kunden erhöht.

Die Teilnehmer des Kompetenzforums Parken erfuhren, wie man günstig Strom einkauft, seine Tiefgarage oder das Parkhaus ausleuchtet und wie man kostengünstig die Benutzerfreundlichkeit für die Kunden erhöht.

Die Vortragsveranstaltung in Würzburg war unterteilt in einzelne Themenblöcke. Je zwei oder drei Referenten beleuchteten die Themenschwerpunkte Stromeinkauf, LED-Beleuchtung sowie Zugangs- und Bezahllösungen in Parkhäusern aus verschiedenen Perspektiven. Das Forum, an dem neben Verbandsmitgliedern der Parken-Organisation auch andere Fachleute und Branchengrößen teilnahmen, diente neben der Informationsvermittlung auch dem Wissenstransfer untereinander. Werner Schardt, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Parken e.V., dazu: „Wir möchten die Fehler von Kollegen nicht wiederholen.“

Werner Schardt: „Wir möchten die Fehler von Kollegen nicht wiederholen.“

Werner Schardt: „Wir möchten die Fehler von Kollegen nicht wiederholen.“

Dank der informativen und praxisorientierten Vorträge und des kritischen Erfahrungsaustauschs im Anschluss an die Präsentationen der Referenten ließen sich typische Fallstricke, Risiken und Schwachstellen bestimmter Lösungen aufdecken. Wer in Würzburg dabei war, profitiert künftig von diesen Erkenntnissen für seinen Parkhausbetrieb.

Einen ausführlichen Bericht über das Kompetenzforum Parken lesen Sie in der nächsten Print-Ausgabe von Parken aktuell, Nr. 83, die Mitte Dezember erscheint.