Parkraum-Management · Konzeption · Technik
 
 
 
 
 

Strom Sparen, Kundenkomfort erhöhen

Großer Erfolg für den Bundesverband Parken e.V.: Das von ihm organisierte Kompetenzforum Parken stieß mit 191 Teilnehmern erneut auf ein sehr großes Interesse in der Branche. Nicht nur die Rekordteilnehmerzahl war Beleg für die gelungene Themenauswahl, sondern auch die rege Diskussion im Anschluss an die Vorträge.

Die Teilnehmer des Kompetenzforums Parken erfuhren, wie man günstig Strom einkauft, seine Tiefgarage oder das Parkhaus ausleuchtet und wie man kostengünstig die Benutzerfreundlichkeit für die Kunden erhöht.

Die Teilnehmer des Kompetenzforums Parken erfuhren, wie man günstig Strom einkauft, seine Tiefgarage oder das Parkhaus ausleuchtet und wie man kostengünstig die Benutzerfreundlichkeit für die Kunden erhöht.

Die Vortragsveranstaltung in Würzburg war unterteilt in einzelne Themenblöcke. Je zwei oder drei Referenten beleuchteten die Themenschwerpunkte Stromeinkauf, LED-Beleuchtung sowie Zugangs- und Bezahllösungen in Parkhäusern aus verschiedenen Perspektiven. Das Forum, an dem neben Verbandsmitgliedern der Parken-Organisation auch andere Fachleute und Branchengrößen teilnahmen, diente neben der Informationsvermittlung auch dem Wissenstransfer untereinander. Werner Schardt, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Parken e.V., dazu: „Wir möchten die Fehler von Kollegen nicht wiederholen.“

Werner Schardt: „Wir möchten die Fehler von Kollegen nicht wiederholen.“

Werner Schardt: „Wir möchten die Fehler von Kollegen nicht wiederholen.“

Dank der informativen und praxisorientierten Vorträge und des kritischen Erfahrungsaustauschs im Anschluss an die Präsentationen der Referenten ließen sich typische Fallstricke, Risiken und Schwachstellen bestimmter Lösungen aufdecken. Wer in Würzburg dabei war, profitiert künftig von diesen Erkenntnissen für seinen Parkhausbetrieb.

Einen ausführlichen Bericht über das Kompetenzforum Parken lesen Sie in der nächsten Print-Ausgabe von Parken aktuell, Nr. 83, die Mitte Dezember erscheint.