Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Das dritte Auge beim Rückwärts-Einparken

Innovativer Werbeclip, der Parken thematisiert. Vielleicht passiert "mit Augen hinten" künftig weniger.

Parkhauslösungen auf der ganzen Welt

DESIGNA hat weltweit in verschiedenen Parkraumumgebungen, wie in Einkaufszentren, Flughäfen und Krankenhäusern, bereits mehr als 15.000 Systeme installiert. Aktuelle Beispiele finden ...

Köster GmbH bietet flexible Bauweise für wirtschaftlichen Betrieb

Das Kompetenz-Center KÖSTER-PARKING, ein Spezialbereich der Köster GmbH, realisiert ganzheitliche Lösungen für maßgeschneiderte Parkhäuser und Parkdecks – von der durchdachten ...

Inklusion auch im Parkhaus

Barrierefrei: der neue Parkhaus-Kassenautomat Pay EasyAccess von DESIGNA Zum Frühlingsbeginn präsentiert DESIGNA ein weiteres Mitglied der Produktfamilie ABACUS Blue Edition. ...

Ins Parkhaus fahren - im Wald aussteigen

Erleben Sie eine weltweit einzigartige Kunstinstallation – in ungewohnter Kulisse: Hauptakteur ist der unverfälschte Klang der Natur. Per Live-Übertragung aus ...
 
 
 
 
 

Stromspar-Technologien im Fokus

In wenigen Jahren hat sich das Kompetenzforum Parken zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Branche entwickelt. Auch in diesem Jahr hat der Bundesverband Parken als Organisator eine hochinteressante Auswahl an Themen und Referenten getroffen. Im Fokus: Strom sparen und innovative Zahl- und Zugangssysteme.

Am 10. November trifft sich die Parken Branche in Würzburg. Ausgewiesene Experten stellen neue Technologien zur Stromeinsparung und innovative Zahl- und Zugangssysteme vor. Im Anschluss an ihre Vorträge und Präsentationen haben die Teilnehmer des Kompetenzforums Gelegenheit, mit den Referenten zu diskutieren oder noch offene Fragen zu stellen.
Angesichts der Aktualität und Brisanz des Vortragsprogramms ist mit einer hohen Zahl an Interessenten zu rechnen. Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte sich beeilen, da die Teilnehmerzahl aufgrund der räumlichen Gegebenheiten begrenzt ist.
Nähere Informationen zur Anmeldung erteilt die Geschäftsstelle des Bundesverbands Parken e.V.
www.parken.de

Programm | Kompetenzforum Parken | 10. November 2011 | Maritim Hotel Würzburg

9.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Werner Schardt, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Parken e.V.

9.15 Uhr Optimierungsmöglichkeiten für den Strombezug
• Bestandteile eines Strompreises
• Empfehlungen für die Energiebeschaffung
Michael Stock, Würzburger Verkehrs- und Versorgungs-GmbH

9.45 Uhr Was bietet ein Energiebroker?
Thomas Krätzig, Kilowatthandel AG, Leipzig

10.15 Uhr Fallbeispiel für einen Anbieterwechsel
Sebastian Kanthak, Wohnungswirtschaft/Verbände, Mainova AG, Frankfurt

11.15 Uhr Parkhausbeleuchtung mit LED-Technik – Energieverbrauch, Ausleuchtung und Brenndauer
• Das Zusammenspiel von Licht, Elektronik und Thermomanagement ist Voraussetzung für die lange Lebensdauer einer LED-Beleuchtung – was ist zu beachten?
• Die Anwendung von automobiler Spitzentechnologie im Parkhaus – mehr Sicherheit, Komfort und niedrigere Betriebskosten
• Die technischen Eckpunkte und Aspekte der Gewährleistung
Dr. Nima Mehrdadi, Leiter Strategy & Technology Transfer, Hella Industries, Lippstadt

11.45 Uhr Umrüsten/Erneuern vorhandener Leuchtmittel mit LED-Technik
• Hilfestellung bei der Auswahl der Leuchtmittel
• Vor- und Nachteile der Umrüstung auf LED-Röhren
• Welche Eckdaten helfen, den richtigen Lieferanten/das richtige Produkt zu finden
• Aufwand und Nutzen der Umrüstung oder Neuinstallation
• Was gilt es im Vorfeld zu beachten?
• Der Spagat zwischen guter Parkhausausleuchtung und Betriebswirtschaftlichkeit
Rainer Fischer, Luxstream GmbH, Darmstadt

12.15 Uhr Einsatz von LED-Leuchtmitteln
• Anwenderberichte und Energieverbrauch
• Fragen und Diskussion
Jürgen Neeten, CPS Cologne Parkhaus-Service GmbH, Köln

14.15 Uhr Kontaktloses Bezahlen mit der Girokarte ab dem 2. Halbjahr 2011
• Technische Voraussetzungen
• Anforderungen an die Authentifizierung
• Dauer der Zahlungsabwicklung
• Abrechnungssystem
Hans-Dieter Lahmann, Berlin, Referent Chipkarte/Zusatzanwendungen Deutscher Sparkassen- und Giroverband

14.45 Uhr Innovative Zugangs- und Bezahlsysteme für Parkhäuser
• Einsatzmöglichkeiten am Beispiel eines Objekts der Vollmergruppe Parking (Mülheim a. d. Ruhr)
• Wirtschaftlichkeit
• Servicegrad
• Netzwerkmöglichkeiten
Christian Utz, Vorstandsvorsitzender motionID technologies AG, München

15.30 Uhr Fragen und Diskussion

16.00 Uhr Schlusswort
Werner Schardt, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Parken e.V.