Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

City-Offensive NRW 2010: Ab in die Mitte!

Die City-Offensive NRW wird 2010 fortgeführt. Unter dem Motto „INNEN handeln – STADT gestalten“ ruft die City-Offensive alle Kommunen in ...

Parken aktuell | September 2010, Ausgabe 78

Download: Parken aktuell, Ausgabe 78

Auf Parkhäusern die Sonne genießen

„Summer in the city“ und Strandgefühle? Parkhäuser machens möglich. Immer mehr Betreiber verwandeln die Topdecks ihrer Spezialimmobilien in Strandlandschaften mit ...

Solides Wachstum im ersten Quartal

Die APCOA Group ist mit solidem Wachstum in das Jahr 2012 gestartet. Im 1. Quartal 2012 erreichte der Konzernumsatz 172,7 ...

Commend erhält Lenel Factory Certification im Rahmen der Lenel „OpenAccess Alliance“

Commend gibt seinen Beitritt zum „OpenAccess Alliance Program“ von Lenel, einem der weltweit führenden Anbieter von Sicherheitslösungen, bekannt. Gleichzeitig erhält ...
 
 
 
 
 

Systemair-Gruppe übernimmt russischen Hersteller Ventrade

Die Systemair-Gruppe hat den russischen Lüftungshersteller Ventrade aufgekauft. Ventrade vertreibt Produkte im Bereich Lüftung und Klimatisierung und ist seit vielen Jahren einer der größten Systemair-Kunden in Russland. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Moskau verfügt über Verkaufsbüros und Lagerhäuser in elf russischen Städten. 2010 hatte Ventrade Umsätze von ca. 290 Millionen SEK und beschäftigt aktuell 200 Mitarbeiter. Die Übernahme erfolgte Ende Juni und die Zustimmung der russischen Wettbewerbsaufsicht wurde erteilt, meldet Systemair.

„Diese Übernahme bietet uns große Möglichkeiten, den Anteil von Systemair-Produkten zu steigern. So ist es uns möglich, eine gute Gebietsabdeckung in ganz Russland zu erzielen, was uns großes Wachstumspotential eröffnet. Wir sehen außerdem gute Synergien mit unserer Produktionsniederlassung in Litauen, in der wir derzeit unsere Produktionskapazitäten erweitern“, sagt Gerald Engström, CEO der Systemair-Gruppe.