Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Als Sicherheitsdruckerei zertifiziert

Fleischhauer Datenträger hat erfolgreich die Zertifizierung für Sicherheitsdruckereien nach CWA 14641:2009 absolviert. Diese Zertifizierung weist den international tätigen Hersteller von ...

Sicher und komfortabel Parken

Parkhaus ist nicht gleich Parkhaus. Eine wichtige Rolle sollten deshalb schon im Planungsprozess die spezifischen Anforderungen der Nutzer spielen. Die ...

APT SKIDATA festigt Beziehung zu NCP

APT SKIDATA, einer der führenden Park­systemanbieter in Großbritannien, beginnt ein Vier-Jahres-Programm, mit dem sie die Parkraumausstattung von rund 150 Parkhäusern ...

Ab durch die Lücke: Neuer Weltrekord im Einparken

Smartphone-App sorgt für kürzere Wege bei der Parkplatzsuche in Bremen

Ab sofort bereichert die BREPARK den Markt der Handyanwendungen mit einer eigenen Parkhaus-App. Ein Knopfdruck genügt, um ein BREPARKhaus mit ...
 
 
 
 
 

Systemair-Gruppe übernimmt russischen Hersteller Ventrade

Die Systemair-Gruppe hat den russischen Lüftungshersteller Ventrade aufgekauft. Ventrade vertreibt Produkte im Bereich Lüftung und Klimatisierung und ist seit vielen Jahren einer der größten Systemair-Kunden in Russland. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Moskau verfügt über Verkaufsbüros und Lagerhäuser in elf russischen Städten. 2010 hatte Ventrade Umsätze von ca. 290 Millionen SEK und beschäftigt aktuell 200 Mitarbeiter. Die Übernahme erfolgte Ende Juni und die Zustimmung der russischen Wettbewerbsaufsicht wurde erteilt, meldet Systemair.

„Diese Übernahme bietet uns große Möglichkeiten, den Anteil von Systemair-Produkten zu steigern. So ist es uns möglich, eine gute Gebietsabdeckung in ganz Russland zu erzielen, was uns großes Wachstumspotential eröffnet. Wir sehen außerdem gute Synergien mit unserer Produktionsniederlassung in Litauen, in der wir derzeit unsere Produktionskapazitäten erweitern“, sagt Gerald Engström, CEO der Systemair-Gruppe.