Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Bayerns erstes Fahrradparkhaus

Die Franken sprechen ein „T“ ja gerne als „D“ aus, doch im Falle des Radhauses in Bamberg ist das „D“ ...

APCOA: Musik genießen und sicher parken

Die geparkte schwarzlackierte Wagenkolonne der Kanzlerin und des Bundespräsidenten verewigten die APCOA-Mitarbeiter vor Ort mit einem Foto. Foto: APCOA Anfang ...

Stromspar-Technologien im Fokus

In wenigen Jahren hat sich das Kompetenzforum Parken zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Branche entwickelt. Auch in diesem ...

Erster Platz für die Vitihof-Garage

Im aktuellen Parkhaustest des ADAC schneidet die Vitihof-Garage in Osnabrück am besten ab. Die 1991 eröffnete Tiefgarage mit 259 Parkplätzen ...

Stärker als Autos und volle Einkaufswagen

Fahrverkehr, Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen sowie aggressive Tausalze im Winter setzen Parkbauten besonders hohen mechanischen und chemischen Belastungen aus. Bei Parkdecks ...
 
 
 
 
 

Auf Parkhäusern die Sonne genießen

Mitten in Köln: Strand mit Domblick

„Summer in the city“ und Strandgefühle? Parkhäuser machens möglich. Immer mehr Betreiber verwandeln die Topdecks ihrer Spezialimmobilien in Strandlandschaften mit Liegestühlen, Sand und Cocktailbar.

Es ist (bald) wieder so weit: Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen – was gibt es da Schöneres, als über den Dächern der Stadt in einer Strandbar zu sitzen, Luft und Sonne zu tanken, den Alltag zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen.

Die Idee der Strandbars auf Parkdächern in zentraler Lage wird von Contipark und Partnern umgesetzt. Die Strandbar mitten in der Stadt ist für die Mittags- und Shoppingpause genauso perfekt geeignet wie für den Feierabend. Und an den Wochenenden sind Strandbars ein beliebter Treffpunkt mit Freunden. Sonne, frische Luft und Strandgefühl – alles ohne lange Wege zum Meer oder an den See.

Chillen auf dem Parkhaus

 

Ressourcen des Parkhauses optimal nutzen

„Angefangen hat alles im April 2007 mit der ersten Strandbar in Hannover. Danach folgten Augsburg und Köln. Seit diesem Jahr sind wir nun auch in Hamburg in dem Parkhaus Hamburger Meile direkt neben dem ECE-Einkaufszentrum mit einer Strandbar vertreten“, sagt Michael Kesseler, Geschäftsführer der Contipark Unternehmensgruppe. „Gerade in den Sommermonaten stehen die Parkdächer oft leer – durch die Gewerbeflächenvermietung können die Ressourcen des Parkhauses in dieser Zeit optimal genutzt werden.“

Den Feierabend über den Dächern der Stadt genießen

Die Spezialimmobilie Parkhaus bietet heute eine Vielzahl von Möglichkeiten. Natürlich kann man in Parkeinrichtungen jederzeit das Auto gut und sicher abstellen. Aber das ist nicht alles: Die freien Flächen können auch für Events, Autohauspräsentationen, Freizeitanlagen und Werbung jeglicher Art genutzt werden. Contipark hat sich als Marktführer auch auf diesem Gebiet spezialisiert und bietet Interessenten in über 400 Parkeinrichtungen in Deutschland und Österreich die richtige Location. Auch für das Strandgefühl mitten in der Stadt …

Weitere Informationen: www.contipark.de