Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

epoflor: Kompetenz von der schweren Betoninstandsetzung bis zur fertigen Parkanlage

Seit 40 Jahren für die fachmännische Herstellung von Industrie- und Designböden bekannt, stellt sich die epoflor GmbH heute der Gesamtverantwortung ...

SKIDATA verstärkt das Business Development

Die SKIDATA AG holt sich mit Michael Gradnitzer branchenbekannte Verstärkung für das Business Development. Gradnitzer verfügt über 15 Jahre Erfahrung ...

HUBER gewinnt British Parking Award 2017

HUBER-Team und Auftraggeber Norwich City Council bei der Preisverleihung. Foto: www.matthewwalkerphotography.com Die Konzeption von Parkhäusern in Stahlbauweise ist auf dem hart ...

KÖSTER-PARKING: Nachhaltige Wirtschaftlichkeit dank modularer Bauweise

Seine flexible Modulbauweise macht KÖSTER-PARKING unabhängig von speziellem Bautechniken oder bestimmten Materialien. Das Kompetenz-Center ist somit in der Lage, individuelle ...

Neuer Produkt-Manager

Seit dem 1. Oktober ist Andreas Fieberg neuer Produkt-Manager bei der AASSET Security GmbH und damit verantwortlich für das umfangreiche ...
 
 
 
 
 

Dipl.-Ing. (TU) Michael Herres wurde zum Obmann der ATV DIN 18336 berufen.

Dipl.-Ing. (TU) Michael Herres, Geschäftsführer und Gesellschafter der LAFRENTZ Baugesellschaft mbH in Hannover und Inhaber eines Ingenieurbüros für Planung und Sanierung von Bauwerksabdichtungen in Göttingen, wurde vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V. und dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. für den Vorsitz des Arbeitsausschusses der ATV DIN 18336 „Abdichtungsarbeiten“ vorgeschlagen und vom Hauptausschuss Tiefbau (HAT) im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) zum Obmann berufen.

Die DIN 18336  legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Abdichtungsarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten. Sie gilt für Abdichtungen mit Bitumenbahnen, bitumenhaltigen Stoffen und Metallbändern sowie Kunststoff- und Elastomerbahnen gegen Bodenfeuchte, nicht stauendes und aufstauendes Sickerwasser sowie nicht drückendes und drückendes Wasser einschließlich der Herstellung erforderlicher Dämmstoff-, Sperr-, Trenn- und Schutzschichten.

Die LAFRENTZ Baugesellschaft ist ein kompetenter Partner im Bereich Bauwerksabdichtung.
Von der ingenieurmäßigen Planung bis zur Inbetriebnahme führt sie Parkdeckabdichtungen und Parkdecksanierungen privater, gewerblicher und öffentlicher Auftraggeber aus.

post-lafrentz