Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Parkraummanagement in Berlin und anderen europäischen Städten

Viele Städte leiden unter der Masse der im öffentlichen Raum abgestellten Fahrzeuge. Parkraumbewirtschaftung wird heute in allen deutschen und europäischen ...

Das Parkhaus als Elektrotankstelle

Die Erreichbarkeit aller Landesteile Baden-Württembergs mit Elektrofahrzeugen – das ist das Ziel, das sich die PBW, die e-mobil BW GmbH ...

epoflor: Kompetenz von der schweren Betoninstandsetzung bis zur fertigen Parkanlage

Seit 40 Jahren für die fachmännische Herstellung von Industrie- und Designböden bekannt, stellt sich die epoflor GmbH heute der Gesamtverantwortung ...

Parken und noch so einiges mehr

CAME bietet jetzt durch Zukauf vielseitige und modulare Lösungen für On- und Off-Street-Parken, zusätzlich zum Sortiment an Zufahrts- und Zutrittskontrolle, ...

evopark: Tobias Weiper ist neuer Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln

Die vier evopark-Gründer (v. l.) Maximilian Messing, Marik Hermann, Tobias Weiper und Sven Lackinger. Foto: Parken aktuell Tobias Weiper ist ...
 
 
 
 
 

Neue Geschäftsführung für Parkmobile

Marc de Vries ist neuer CEO der Parkmobile Group. Foto: ParkNow

Marc de Vries übernimmt die Rolle des Chief Executive Officer (CEO) von Marius Koerselman, der Rest des neuen Management Teams der Parkmobile Group wurde ebenfalls bekannt gegeben. Peter Buchenrieder wechselt vom Chief Operations Officer (COO) auf die Stelle des Chief Commercial Officer (CCO) und ersetzt somit Harry Clarke, während Jules Blijde die freie Stelle als COO einnimmt. Roald van Dijk bleibt nach wie vor Chief Financial Officer (CFO).

Sowohl Marius Koerselman als auch Harry Clarke sind im beidseitigen Einverständnis nach jahrelanger Einflussnahme auf die europäische Parken Industrie von ihrer Position zurückgetreten. In den letzten 14 Jahren konnte sich die Parkmobile Group unter der Führung von Marius Koerselman nach eigenen Angaben zum Marktführer in der bargeldlosen Bezahlung von Parkgebühren in den Niederlanden und Großbritannien entwickeln. Koerselman war ebenfalls für die erfolgreiche Einführung der Marke ParkNow in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Harry Clarke spielte als initialer Gründer der UK Marke (RingGo) ebenfalls eine entscheidende Rolle in der Erfolgsgeschichte der Parkmobile Group. Zudem trug Clarke entscheidend bei der europäischen Expansion und der Weiterentwicklung der gesamten Parkindustrie bei.

Die Zukunft der urbanen Mobilität formen

Der neue CEO Marc de Vries, der seit September 2017 für die Parkmobile Group tätig ist, sagte: „Ich möchte mich sowohl bei Marius Koerselman, als auch Harry Clarke bedanken, die von Grund auf diejenigen Unternehmen aufgebaut haben, die heute die Parkmobile Group in Europa ausmachen. Ihre harte Arbeit, ihr Enthusiasmus und unternehmerisches Handeln haben digitale Parkservices fest in den Köpfen der Autofahrer in sieben Ländern verankert. Die Parkmobile Group hat ihnen die führende Position auf dem Markt zu verdanken.“ Nun ist es laut de Vries in seiner und der Verantwortung des neuen Teams, auf die Arbeit von Koerselman und Clarke aufzubauen und das Unternehmen gemeinsam mit dem 100% Shareholder BMW voranzutreiben. Es liege eine aufregende Zukunft vor ihnen, die zahlreiche Möglichkeiten böte, die Park-Technologie weiterzuentwickeln, um das Parken für Autofahrer noch angenehmer zu gestalten, wie beispielsweise die Integration in das vernetzte Fahrzeug. „Ich bin zuversichtlich, dass unser neues Management Team und erfahrenen Kollegen die Erfolgsgeschichte der Parkmobile Group als Marktführer unter den digitalen Parkservices weiterführen werden. Wir formen die Zukunft des Parkens und der urbanen Mobilität.“

Peter Buchenrieder wechselt die Position vom COO zum CCO. Seit seiner Tätigkeit in der Parkmobile Group hat Buchenrieder die operative Abteilung restrukturiert und erfolgreich diverse interne Projekte verantwortet. Er bringt für die neue Rolle als CCO jahrelange Erfahrung in internationalen Sales Positionen bei BMW mit. Jules Blijde übernimmt die Rolle als COO. Er weist umfangreichen Background im Operations Management und in Mobilitätsprojekten auf und verantwortete zudem umfangreiche IT Projekte. Die letzten Jahre hatte Blijde in verschiedenen internationalen Management Funktionen für ING Car, Alphabet International und BMW Financial Services gearbeitet. Die Rolle des CFO wird unverändert weiterhin von Roald van Dijk besetzt.

Das neue Management Team agiert von Amsterdam aus, wo sich der Hauptsitz der Parkmobile Group befindet.