Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Praktische Bezahlkarte mit Kunstmotiv

Ein Gemälde der Bremer Künstlerin Colette Boberz schmückt die neue limitierte Sonderedition der easy-Karte der BREPARKhäuser. Boberz ist Mitglied des ...

Auf Parkhäusern die Sonne genießen

„Summer in the city“ und Strandgefühle? Parkhäuser machens möglich. Immer mehr Betreiber verwandeln die Topdecks ihrer Spezialimmobilien in Strandlandschaften mit ...

Wohnen auf dem Parkdeck

Wohnen und Parken in Köln. Foto: Roland Rossner Eine CONTIPARK Garage in der Kölner Innenstadt wurde nun um drei Wohngeschosse ...

Die Deutschen parken zu billig

Die Gebühren für das Falschparken sind in Deutschland im Vergleich zu anderen Städten eher gering. Foto: Shutterstock Ein Blick in ...

Parken aktuell | September 2010, Ausgabe 78

Download: Parken aktuell, Ausgabe 78
 
 
 
 
 

Neuer Chef bei Scheidt & Bachmann Parkeersystemen

Henk Domenie ist neuer Geschäftsführer von Scheidt & Bachmann Parkeersystemen. Foto: Scheidt & Bachmann

Henk Domenie ist neuer Geschäftsführer von Scheidt & Bachmann Parkeersystemen. Foto: Scheidt & Bachmann

Scheidt & Bachmann gibt bekannt, dass mit dem 1. Januar 2017 Henk Domenie die Position des Geschäftsführers bei der Tochtergesellschaft Scheidt & Bachmann Parkeersystemen in den Niederlanden übernehmen wird. Die Funktion des Geschäftsführers bei Scheidt & Bachmann Belgien BVA wird er weiterhin in Personalunion ausüben. Durch seine bisherige Funktion als Key Account Director bei Scheidt & Bachmann Parkeersystemen ist Henk Domenie mit dem Geschäftsumfeld sowie der Organisation bereits bestens vertraut.
Mit diesem Schritt stellt sich Scheidt & Bachmann wachstumsorientiert in den Benelux-Staaten neu auf. „Durch die Bündelung von Ressourcen können wir auf die Anforderungen unserer Kunden flexibel reagieren und passgenau unser attraktives Produkt- und Serviceportfolio anbieten“, so Henk Domenie über die strategische Ausrichtung.

Bakker verlässt das Unternehmen
Mit diesem Führungswechsel wird Pieter Bakker, der bisherige Geschäftsführer von Scheidt & Bachmann Parkeersystemen, das Unternehmen verlassen und seinen künftigen Tätigkeitsschwerpunkt auf eigene Unternehmen legen. „Nach mehr als 20jähriger Zusammenarbeit mit Scheidt & Bachmann ist es aber nur eine „räumliche Trennung“, denn die freundschaftliche Verbundenheit mit dem Unternehmen sowie persönliche Kontakte werden weiterhin bestehen bleiben“, sieht Pieter Bakker die Zukunft.
„An Pieter schätze ich sein engagiertes, zielorientiertes Handeln und loyales Verhalten“, so Martin Kammler, Geschäftsführer bei Scheidt & Bachmann. „Seine innovativen Ideen wurden in zahlreichen Lösungen umgesetzt, das kundenorientierte Handeln und die Nähe zum Markt sind beispielgebend. Im Namen des gesamten Scheidt & Bachmann Teams bedanke ich mich bei Pieter für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute – het allerbeste en veel succes!“