Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Mischanleitung per App

Mit der neuen App „Mischanleitung“ von Triflex lassen sich die wichtigsten Verarbeitungsinfos immer und überall via Smartphone abrufen. Triflex, Spezialist ...

Wie aus Parkhausbetreibern und Einzelhändlern Partner werden

  Heutzutage erwarten Parkhausbetreiber von State-of-the-Art Parking Management Lösungen Funktionen, die weit über die Kernbereiche eines Parkhauses hinausgehen. Dem Trend ...

Im laufenden Betrieb: Parkdeck am Flughafen Düsseldorf fachkundig saniert

Das Terminalparkhaus P2 direkt gegenüber der Abflughalle AB ist die erste Adresse für Passagiere und Besucher, die mit dem Auto ...

OBID myAXXESS® addOn girogo

Kontaktloses Bezahlen der nächsten Generation: OBID myAXXESS® addOn girogo von FEIG ELECTRONIC ist modulares RFID-Paymentsystem für den Einbau in Parkscheinautomaten ...

Panasonic steigt bei Tesla ein

Der Panasonic-Konzern erwirbt einen rund zweiprozentigen Anteil an dem Hersteller von Elektroautos Tesla Motors. Nach den Autobauern Daimler und Toyota ...
 
 
 
 
 

Park & Control verstärkt Management

Detlef Wilmer ist neuer Vorsitzender der Park & Control Geschäftsführung. Foto: Apcoa Parking

Die Park & Control PAC GmbH, einer von Deutschlands führenden Anbietern von Parkraumlösungen für unbeschrankte Flächen, erweitert kurzfristig ihre Geschäftsführung. Bereits zum 27. November 2017 hat Detlef Wilmer den Vorsitz der Geschäftsführung bei Park & Control übernommen. Wilmer ist ebenfalls Geschäftsführer der Muttergesellschaft APCOA Parking Deutschland GmbH. Im Zuge einiger Veränderungen wurde unter anderem der Firmensitz von Park & Control nach Stuttgart-Vaihingen verlegt.

„Ich freue mich darauf, das Management-Team bei Park & Control zu verstärken. Kernziel der nächsten Monate wird sein, mehr auf unsere Kunden zuzugehen und unsere Rolle als Dienstleister stärker in den Fokus zu rücken. Denn wir haben verstanden, wo der Schuh bei den Kunden und Verbrauchern drückt und werden nun das Gelernte schnellstmöglich umsetzen. Ich bin davon überzeugt, dass wir das Unternehmen so maßgeblich mit unseren Auftraggebern neu positionieren können“, so Detlef Wilmer.