Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Bauwerksuntersuchungen an Parkdecks

Parkhäuser sind ein wichtiger Baustein unserer automobilen Gesellschaft. Der Eintrag von chloridhaltigen Taumitteln durch die verkehrenden Fahrzeuge kann über die ...

APCOA verstärkt internationales Management-Team

Die APCOA PARKING Group verstärkt ihr internationales Senior-Management-Team durch Frank van der Sant als Chief Commercial Officer und Rune Feltman ...

DESIGNA: Zukunft mit Herkunft

Vor über 65 Jahren wurde DESIGNA mit nur drei Mitarbeitern in Kiel als „Deutsche Signal- und Werbemittelgesellschaft mbH“ gegründet. Heute ...

Kontaktloses Bezahlen ist ein Milliardenmarkt

Mobiles Bezahlen ist weiter auf dem Vormarsch: Laut einer aktuellen Studie von Juniper Research sollen die per kontaktlosem Bezahlen getätigten ...

Heinfried Januschewski übernimmt Parkhaussparte

Dipl.-Ing. Heinfried Januschewski (41) leitet seit dem 1. Januar 2012 das Kompetenz-Center KÖSTER-PARKING der Köster GmbH. Er ist bereits seit ...
 
 
 
 
 

Park & Control verstärkt Management

Detlef Wilmer ist neuer Vorsitzender der Park & Control Geschäftsführung. Foto: Apcoa Parking

Die Park & Control PAC GmbH, einer von Deutschlands führenden Anbietern von Parkraumlösungen für unbeschrankte Flächen, erweitert kurzfristig ihre Geschäftsführung. Bereits zum 27. November 2017 hat Detlef Wilmer den Vorsitz der Geschäftsführung bei Park & Control übernommen. Wilmer ist ebenfalls Geschäftsführer der Muttergesellschaft APCOA Parking Deutschland GmbH. Im Zuge einiger Veränderungen wurde unter anderem der Firmensitz von Park & Control nach Stuttgart-Vaihingen verlegt.

„Ich freue mich darauf, das Management-Team bei Park & Control zu verstärken. Kernziel der nächsten Monate wird sein, mehr auf unsere Kunden zuzugehen und unsere Rolle als Dienstleister stärker in den Fokus zu rücken. Denn wir haben verstanden, wo der Schuh bei den Kunden und Verbrauchern drückt und werden nun das Gelernte schnellstmöglich umsetzen. Ich bin davon überzeugt, dass wir das Unternehmen so maßgeblich mit unseren Auftraggebern neu positionieren können“, so Detlef Wilmer.