Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Das dritte Auge beim Rückwärts-Einparken

Innovativer Werbeclip, der Parken thematisiert. Vielleicht passiert "mit Augen hinten" künftig weniger.

Neue elektromechanische Schranke

FAAC, österreichischer Hersteller im Bereich der Automation, hat eine neue elektromechanische 24-Volt-Schranke entwickelt. Punkten soll die Zufahrtsbarriere mit innovativen Details ...

Nicolas Reinhart wird neuer Finanzchef

APCOA Parking hat Nicolas Reinhart (40) zum neuen Chief Financial Officer (CFO) berufen. Nicolas Reinhart verfügt über fundierte Erfahrung in ...

Roboter übernehmen das Einparken

Die serva transport systems GmbH hat erfolgreich ihre neu entwickelte automatisierte Parkanlage am Flughafen Düsseldorf im Probebetrieb getestet. Nun soll ...

Drei WBI-Parkhäuser erneut ausgezeichnet

Drei weitere Parkhäuser der Westfälischen Bauindustrie (WBI) wurden mit dem ADAC-Gütesiegel „Benutzerfreundliches Parkhaus“ ausgezeichnet: Theater, Bremer Platz und Bahnhofstraße. Alle ...
 
 
 
 
 

Q-Park ab August unter neuer Führung

Am 1. August löst Frank De Moor (51) den bisherigen CEO Ward Vleugels in der Geschäftsführung von Q-Park NV ab. Frank De Moor ist derzeit noch Vorsitzender der Macintosh Retail Group.

Ward Vleugels hatte im September 2013 angekündigt, kürzertreten zu wollen, woraufhin der Q-Park-Aufsichtsrat nunmehr Frank de Moor zum neuen CEO mit Wirkung vom 1. August an ernannte. Aufsichtsrat Peter Elverding: „Nach sorgfältiger Vorauswahl freuen wir uns, dass Frank Karel De Moor ab dem 1. August die Geschäftsführung übernehmen wird. Dank Ward Vleugels frühzeitiger Ankündigung seines Rückzugs hatten wir ausreichend Gelegenheit, einen geeigneten Nachfolger zu finden. Q-Park steht in Ward Vleugels tiefer Schuld. In den vergangenen 18 Jahren hat er ein einzigartiges Unternehmen aufgebaut, das heute zu den Marktführern der europäischen Parken Branche zählt.“

Ward Vleugels: „Ich verlasse Q-Park nur schweren Herzens. Das Unternehmen ist kapitalkräftig und erwirtschaftet schwarze Zahlen. Ich bin mir sicher, dass das Unternehmen mit Frank De Moor als CEO alle Chancen für weiteres Wachstum ergreifen wird.“