Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Kontaktloses Bezahlen ist ein Milliardenmarkt

Mobiles Bezahlen ist weiter auf dem Vormarsch: Laut einer aktuellen Studie von Juniper Research sollen die per kontaktlosem Bezahlen getätigten ...

Fusion: ein Name, ein Unternehmen

Umfirmierung bei Hako: Der Hersteller von Reinigungsmaschinen heißt jetzt Hako GmbH. Hintergrund: Zum 10. September 2012 wurden die Hako-Werke GmbH, ...

Achim Protoschill übernimmt das operative Geschäft

Seit dem 1. Mai 2011 hat Achim Protoschill die Leitung für das operative Geschäft bei AASSET Security übernommen. In der ...

Systemair-Gruppe kauft Poliplevro in Griechenland

Die Systemair AB mit Sitz im schwedischen Skinnskatteberg hat das Betriebsvermögen von Poliplevro SA, einem griechischen Lieferanten von Lüftungsprodukten, aufgekauft. ...

Österreicher entwickeln neuartiges Parkplatz-Infosystem

Das Unternehmen „Punkt 3 – Bild und Ton“ mit Niederlassungen in Schaan (Liechtenstein) und Klaus (Vorarlberg) hat ein einzigartiges Parkplatz-Infosystem ...
 
 
 
 
 

HTC Floor-Systems: Abgeschliffener Parkhausboden

Der abgeschliffene Gussasphaltboden im Parkhaus am Düsseldorfer Flughafen ist strapazierfähig und pflegeleicht.

Mit dem automatischen VIP-Parkhaus am Düsseldorfer Flughafen entstand durch drei Parkroboter der Firma Serva eine technische Weltneuheit. Im Zuge des Einbaus der Parkanlage wurde der Gussasphaltboden des Parkhauses 3 auf 1.200 Quadratmetern in nur zwei Wochen nach dem HTC Superfloor™-Konzept geschliffen, poliert und imprägniert. Das Ergebnis ist ein strapazierfähiger sowie pflegeleichter Boden mit guten Haftzug- und Scherfestigkeitswerten.

Ausschlaggebend für die Bodensanierung durch Abschleifen waren die geringeren Sanierungs-Zeiten und –Kosten, spätere geringere Reifenspuren sowie die längere Lebensdauer des geschliffenen Bodens. Eine Epoxidbeschichtung würde auf dem Gussasphalt zu einer kürzeren Lebensdauer führen. Das Konzept wurde schon in der Vergangenheit am Düsseldorfer Airport und Airport Köln-Bonn umgesetzt, sodass lediglich eine Musterfläche auf dem Gussasphalt angelegt wurde.
Die 1200 m² wurden mit einer HTC 950 HDX in ca. 8 Werktagen geschliffen und poliert. Die Imprägnierung erfolgte mit „Stain Protection“, welches sich auf Gussassphalt besonders gut bewährt hat.

www.htc-floorsystems.com