Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

SmartParking made by Hectronic

Die Innenstädte ersticken in einer Flut von Fahrzeugen. Ein Teil des Verkehrs innerhalb der Innenstädte wird durch Parkplatzsuchende verursacht. Das ...

Neues Klinik-Parkhaus mit Hubschrauberlandeplatz

Ganz gleich, ob in einer Groß-, Klein- oder Mittelstadt, für alle Krankenhausbetreiber wird das Parken immer mehr zu einem Thema. ...

evopark schlägt Rekord-Angebot der Löwen aus

Tobias Weiper, Sven Lackinger, Marik Hermann und Maximilian Messing von evopark stellen bei „Die Höhle der Löwen“ ihre Parken-App vor.Foto: ...

Neue Check-in Automaten im Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf International ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und der wichtigste im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2010 verzeichnete ...
 
 
 
 
 

Mobile Parkhilfe aus Würzburg

Screenshots der SVG-App

Screenshots der SVG-App

Die Würzburger Stadtverkehrs GmbH (SVG) stellt ihren Kunden ab sofort eine Smartphone-App zur Verfügung. Diese sind über den App Store von Apple sowie den Android Market kostenlos erhältlich.

Per iPhone oder Android-Smartphone lässt sich damit jederzeit der aktuelle Belegungsstand – und damit die Zahl der freien Parkplätze – der SVG-Parkeinrichtungen in Würzburg, Darmstadt, Marktheidenfeld und Schmalkalden abrufen.

Mit Hilfe der neuen App erhalten Autofahrer auch unterwegs sofort einen Überblick über Standorte, Zufahrtsmöglichkeiten, Tarife, Öffnungszeiten sowie weitere Ausstattungsmerkmale der Parkplätze und Parkgaragen erhalten. Über eine integrierte Navigation führt die App anschließend direkt zum ausgewählten Standort, den man auch gleich unter den persönlichen Favoriten ablegen kann. Weitere Entwicklungen in den SVG-Apps sollen folgen: So sollen künftig zusätzliche Features rund um das problemlose Parken integriert werden, beispielsweise die Funktion „Find my Car“.

Links zu den Stores:

Weitere Informationen: www.wvv.de