Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

„Benutzerfreundliches Parkhaus“ an der Messe Stuttgart

Erstmals ist in Baden-Württemberg ein Parkhaus nach den neuen ADAC Testkriterien ausgezeichnet worden: Das Bosch-Parkhaus an der Messe Stuttgart. Betrieben ...

Erstes Closing des zweiten Parkhausfonds für institutionelle Investoren

Am 5. September 2012 schloss Bouwfonds REIM seinen zweiten europäischen Parkhausfonds für institutionelle Anleger mit einem gebundenen Eigenkapital von insgesamt ...

Wettbewerb zeichnet neue Ideen für Mobilität in Städten aus

Via App einen Parkplatz finden, sein Auto per Internetplattform unkompliziert teilen oder den Elektroroller am Laternenpfahl mit integrierter Ladestation auftanken: ...

Kunst im Jugendstil auf der Parkkarte

Die Sonderedition der BREPARK easy-Karte erschien 2012 zum dritten Mal. Wie schon in den Jahren zuvor ziert ein Kunstmotiv die ...

DESIGNA jetzt auch in Berlin

„Solche Chancen muss man doch nutzen – wie oft hat man schon die Möglichkeit, eine neu eröffnete Niederlassung in der ...
 
 
 
 
 

Mobile Parkhilfe aus Würzburg

Screenshots der SVG-App

Screenshots der SVG-App

Die Würzburger Stadtverkehrs GmbH (SVG) stellt ihren Kunden ab sofort eine Smartphone-App zur Verfügung. Diese sind über den App Store von Apple sowie den Android Market kostenlos erhältlich.

Per iPhone oder Android-Smartphone lässt sich damit jederzeit der aktuelle Belegungsstand – und damit die Zahl der freien Parkplätze – der SVG-Parkeinrichtungen in Würzburg, Darmstadt, Marktheidenfeld und Schmalkalden abrufen.

Mit Hilfe der neuen App erhalten Autofahrer auch unterwegs sofort einen Überblick über Standorte, Zufahrtsmöglichkeiten, Tarife, Öffnungszeiten sowie weitere Ausstattungsmerkmale der Parkplätze und Parkgaragen erhalten. Über eine integrierte Navigation führt die App anschließend direkt zum ausgewählten Standort, den man auch gleich unter den persönlichen Favoriten ablegen kann. Weitere Entwicklungen in den SVG-Apps sollen folgen: So sollen künftig zusätzliche Features rund um das problemlose Parken integriert werden, beispielsweise die Funktion „Find my Car“.

Links zu den Stores:

Weitere Informationen: www.wvv.de