Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Neuer Glanz für Kultur-Garage

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe hat eine ihrer umfangreichsten Sanierungsprojekte in der Parkgarage „Am Museumquartier“ in Wien nach rund zwei Jahren abgeschlossen. ...

Q-Park: Mehr Parkraum in Dresden

Mit dem Projekt „Haus Postplatz“ wird Q-Park ab 2018 seinen Kunden in Dresden, mit den neu dazu gewonnenen rund 160 ...

Dr. Franz Krappel tritt in Ruhestand

Neuer Geschäftsführer der Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH ist Gebhard Hruby. Der 50-Jährige wechselte vom Finanzministerium Baden-Württemberg zum Stuttgarter Parkraumbewirtschafter. Sein Vorgänger ...

bebarmatic: „Kundenversteher“ aus Duisburg

Das Parksystem Platinum modular basiert vollständig auf bewährten industriellen Komponenten. Dies bewirkt eine enorm hohe Verfügbarkeit und Stabilität aller Komponenten, ...

Q-Park bekommt Zuschlag

Q-Park bekam vom Westminster City Council einen 25 Jahre geltenden Pachtvertrag für 14 in Westminster liegende Parkhäuser. Dabei ließ Q-Park ...
 
 
 
 
 

Neuer Meilenstein in der LED-Branche

Eine ENEC-zertifizierte LED-Komplettleuchte von Luxstream und Ludwig Leuchten

Der Hersteller von LED-Leuchtmitteln, Luxstream, stellt auf der Fachmesse PARKEN erstmals komplett ENEC-zertifizierte LED-Leuchten vor. Diese werden in Zusammenarbeit zwischen Luxstream und der Ludwig Leuchten GmbH & Co. KG, die sich seit über 60 Jahren mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von technischer Beleuchtung beschäftigt, gefertigt. 

Die Ludwig Leuchten GmbH & Co. KG und Luxstream GmbH bieten für die industrielle Anwendung innovative, nach dem neuesten Stand licht-, elektro- und sicherheitstechnischer Erkenntnisse gefertigte LED-Komplettlösungen an. „Die ENEC-Zertifizierung war in diesem Prozess ein konsequenter Schritt“, erläutert Luxstream Geschäftsführer Daniel Hermann. „Denn das ENEC-Zeichen (European Norms Electrical Certification) beurkundet die europäische Sicherheit und Normenkonformität der Produkte hinsichtlich elektrischer, mechanischer, thermischer, elektromagnetischer und sonstiger Gefährdungen. Somit können Luxstream-Kunden auf sichere Komplettsysteme für die Beleuchtung Ihrer Objekte setzen.“

LED-Komplettleuchten

Luxstream und Ludwig haben bereits zahlreiche Projekte gemeinsam umgesetzt: So wurde nicht nur das Parkhaus in Kronberg/Taunus auf die effizienten LED-Komplettleuchten umgerüstet, auch eines der modernsten Parkhäuser Europas in Zürich wurde im Zuge einer Modernisierung komplett auf LED-Beleuchtung umgestellt. „Das Beispiel des Parkhauses ‚Hohe Promenade’ in Zürich zeigt auf, wie intelligente Lichtlösungen aussehen können“, so Ludwig Leuchten Geschäftsführer Alexander Ludwig. „Das Parkhaus wurde mit dem sogenannten DALI Bussystem ausgestattet. Dies ist ein weltweiter, herstellerübergreifender Schnittstellenstandard, über den die LED-Komplettleuchten einzeln angesteuert und auch gedimmt werden können. Zusätzlich sorgen Bewegungsmelder dafür, dass nur dort Licht leuchtet, wo es gerade benötigt wird. Damit entsteht zusätzliches Einsparpotential beim Einsatz der LED-Komplettleuchten.“

 

Das Züricher Parkhaus "Hohe Promenade" mit LED-Komplettleuchten von Luxstream und Ludwig Leuchten, Foto: Luca Zainer, Zürich

 

Kontinuierliche Entwicklung

Das Züricher Parkhaus ist ein Musterbeispiel für den Einsatz innovativer Leuchtkonzepte, die auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt sind und ein Maximum an Energie einsparen. Durch die Ausstattung mit den stromsparenden LED-Leuchtmitteln werden im Parkhaus „Hohe Promenade“ pro Jahr mehr als 342 Tonnen CO2 eingespart. Luxstream setzt bei seinen Produkten auf kontinuierliche Entwicklung: So wird seit Kurzem die neueste Generation der Luxstream LED-Röhre mit intelligentem LED-EVG verbaut. Die Luxstream INNOVATION Generation 14 hat ein nochmals verbessertes Wärmemanagement, so konnte die Leuchtkraft auf bis zu 120 Lumen/Watt gesteigert werden. Zudem erreicht die LED-Röhre in der neuen Ecoline-Variante eine mittlere Leuchtdauer von 70.000 Stunden, die neben den niedrigen Betriebskosten auch Wartungszyklen einspart.

Optimale Raumausleuchtung

Mit dem ebenfalls vergrößerten Abstrahlwinkel von 200° für eine optimale Raumausleuchtung und der neuen semitransparenten Röhrenabdeckung, die ein blendfreies, der Leuchtstoffröhre sehr ähnliches Licht erzeugt, hat Luxstream auf Kundenbedürfnisse reagiert und die Alltagstauglichkeit seiner LED-Röhre noch weiter verbessert. Daniel Hermann sieht in diesen Verbesserungen eines bewährten Produkts die Innovationskraft seines Unternehmens bestätigt: „Unsere Leuchtmittel sind bereits tausendfach in Parkhäusern, Industrieanlagen oder Logistikanlagen im Einsatz – doch die ständige Entwicklung, die kleinen und großen Verbesserungen machen uns zu einem Technologieführer auf dem LED-Leuchtmittelmarkt.“