Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken aktuell Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:
1 Pixel Gif
 
 
 
 
 

Neues Oberflächenschutzsystem von DISBON

Parkhäuser und Tiefgaragen sind im alltäglichen Betrieb besonderen Belastungen ausgesetzt: Rund um die Uhr rollen ungezählte Reifen von Fahrzeugen verschiedenster Gewichts- und Größenklassen über die Fahrspuren. Autos parken ein, setzen zurück und wieder vor; zum Rangieren wird das Lenkrad häufig im Stand eingeschlagen. Entsprechend hoch sind die Belastungen durch Abrieb und Beschädigungen.

Speziell für den Parkhausbereich wurde von DISBON ein Oberflächenschutzsystem für Decken und Wände entwickelt. Es zeichne sich durch eine besonders geringe Verschmutzungsneigung aus, so der Hersteller. Der Grund: Die glatte Oberflächenstruktur bewirke eine weit überdurchschnittliche Reinigungsfähigkeit und führe zugleich zu einer wesentlich geringeren Anschmutzneigung. Dadurch verlängere sich die Zeitspanne zwischen zwei Wartungen erheblich, was automatisch gesparte Kosten bedeute.