Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Strom Sparen, Kundenkomfort erhöhen

Großer Erfolg für den Bundesverband Parken e.V.: Das von ihm organisierte Kompetenzforum Parken stieß mit 191 Teilnehmern erneut auf ein ...

Aus alt mach neu – ADAC Parkhaustafel "Benutzerfreundliches Parkhaus" übergeben

Das Parkhaus Theater in Wiesbaden hat für seinen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard die ADAC-Parkhaustafel „Benutzerfreundliches Parkhaus“ erhalten. Es ist eines ...

Scheidt & Bachmann „füttert“ Parkroboter „Ray“ mit Daten

Am Düsseldorfer Flughafen parkt seit einiger Zeit der Parkroboter „Ray“ der Firma serva transport systems GmbH im Parkhaus P3 die ...

APCOA und The New Motion:
100 E-Ladesäulen bis Ende Juli!

Ambitionierte Ziele: Bis Ende Juli will APCOA 100 E-Ladesäulen an 35 Standorten in Betrieb haben. Ermöglicht werden soll das durch ...

Q-Park bekommt Zuschlag

Q-Park bekam vom Westminster City Council einen 25 Jahre geltenden Pachtvertrag für 14 in Westminster liegende Parkhäuser. Dabei ließ Q-Park ...
 
 
 
 
 

Parkplatz online reservieren – jetzt auch am Bahnhof

Park & Rail: Die Verbindung von Auto und Bahn wird durch die Online-Reservierung von Stell- und Sitzplatz noch komfortabler.            Foto: Wikimedia

Über die Webseiten der Bahn und Contipark wird der Reisende direkt auf das Online-Portal www.e-parkandrail.de weitergeleitet und kann sich für den gewünschten Zeitraum einen Parkplatz reservieren. Einen besonderen Komfort können BahnCard-Inhaber in Anspruch nehmen: Das Parkhaussystem erkennt die BahnCard als Identifikationsmedium bei der Ein- und Ausfahrt. Selbstverständlich können auch Autofahrer, die nicht im Besitz einer BahnCard sind, das System nutzen. Sie werden an der Einfahrt je nach entsprechender Auswahl bei der Reservierung über ihr Autokennzeichen oder einen QR-Code identifiziert.

Sitzplatz und Parkplatz vorab reservieren

Dass man sich vor Antritt einer Bahnreise einen Sitzplatz reserviert, ist inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Gerade auf viel frequentierten Fernstrecken weiß der Bahnreisende diesen Service zu schätzen. Warum also nicht auch einen sicheren Stellplatz für sein Auto für den Reisezeitraum vorab buchen, wenn die Anreise mit dem Auto zum Bahnhof erfolgt? Was bisher bereits an vielen Flughäfen üblich ist, dringt immer mehr in die Innenstädte vor. Die Zeitersparnis bei der Suche und die Garantie eines verfügbaren Parkplatzes sind unschlagbare Argumente der Kunden hinsichtlich des Wunsches nach Reservierungsmöglichkeiten.

Ein Partner für die Umsetzung des Geschäftsmodells „Reservieren und Parken“ ist Scheidt & Bachmann: Neben der Lieferung des entervo-Parkraummanagement-Systems steht das Mönchengladbacher Systemhaus den Parkraumbetreibern auch als Berater rund um die Thematik Reservieren zur Seite. Von der Gestaltung der Webseite, über das Anmeldeprozedere und die Auswahl der Identifikationsmedien bis hin zu den Tarifen für verschiedene Reservierungsprodukte sowie Abrechnungslösungen – alle Komponenten würden mit dem Betreiber detailliert besprochen, so Scheidt & Bachmann.

Die Systemsoftware für das Reservierungsmodul läuft als „Software as a Service“ und bietet damit weitere Services in dem Umfeld der entervo Cloud.

Mehr Informationen unter www.contipark.de oder www.e-parkandrail.de