Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Große Mehrheit befürwortet Parkgebühren

86 Prozent der Autofahrer erkennen die Notwendigkeit gebührenpflichtigen Parkens an. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Kundenbefragung von Q-Park. Eine ...

APCOA PARKING verstärkt den Vertrieb

APCOA PARKING Holdings in Stuttgart hat zum Jahresanfang Jörg Ulrich als Head of Strategic Sales gewonnen. Der 37-jährige Vertriebsprofi  kommt ...

Aus AMP Parking wird AMP Parking Holding

Aufgrund des stetig wachsenden Auslandsgeschäfts hat die AMP Parking GmbH beschlossen, ihre Gesellschaftsstruktur neu zu ordnen. Die AMP Parking GmbH ...

Wegweisende Vereinbarung für den Zahlungsverkehr

Das International Forecourt Standards Forum (IFSF) und die European Parking Association (EPA) trafen eine wegweisende Vereinbarung, die Autofahrern die bargeldlose ...

PARKEN 2017 liefert Antworten auf den Stadtverkehr der Zukunft

Rückblick zur Fachausstellung Parken 2015, Foto: Mesago Die Zukunft der Parkierungsbranche ist mobil: Wie smartes Parken schon jetzt und in ...
 
 
 
 
 

Aura erhält Frost & Sullivan Award

Der Lampenhersteller Aura Light ist mit dem European Lighting Equipment Customer Value Enhancement Award 2011 der internationalen Unternehmensberatung Frost & Sullivan ausgezeichnet worden.

Ist stolz auf die Auszeichnung durch Frost & Sullivan: Aura-Chef Martin Malmros

Ist stolz auf die Auszeichnung durch Frost & Sullivan: Aura-Chef Martin Malmros

Aura Light bezeichnet sich als „CleanTech-Unternehmen“ und entwickelt im Rahmen dessen nachhaltige Beleuchtungslösungen. Diese Leuchtmittel verfügen nach eigenen Angaben über eine vierfach längere Lebensdauer im Vergleich zu Standardprodukten und sollen den Energieverbrauch um bis zu 80 Prozent senken können. Damit erzielten die Abnehmer beträchtliche Kosteneinsparungen, denn nicht nur die Lampenwechsel würden weniger, sondern auch die Energieaufwendungen, argumentiert Aura. Zudem profitierten die Kunden von mehr Nachhaltigkeit, denn neben den gesenkten CO2-Emissionen sind auch weniger Rohstoffe, Verpackungsmaterial, Transporte usw. erforderlich, so der Lampenhersteller.

Mit dem Preis werde die Fähigkeit des Unternehmens gewürdigt, eine Wertsteigerung für seine Kunden zu erzielen. „Diese Auszeichnung von Frost & Sullivan ist eine große Ehre für uns“, erklärt Martin Malmros, Geschäftsführer und Konzernchef von Aura Light International AB. „Dadurch erhält unsere Konzentration auf Nachhaltigkeit weiteren Auftrieb und unseren Beleuchtungslösungen wird noch mehr positive Aufmerksamkeit geschenkt.“

Weitere Informationen: www.auralight.de