Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Freie Park + Ride-Plätze in Echtzeit per App anzeigen lassen

Wenn Autofahrer wissen, ob ein Park + Ride-Parkplatz frei ist, sind sie eher bereit, ihr Auto abzustellen und auf die ...

Smartphone-App sorgt für kürzere Wege bei der Parkplatzsuche in Bremen

Ab sofort bereichert die BREPARK den Markt der Handyanwendungen mit einer eigenen Parkhaus-App. Ein Knopfdruck genügt, um ein BREPARKhaus mit ...

Öffentliche Diskussion ist im Gange

„Die Autos werden immer größer, und im Parkhaus merken viele Autofahrer, dass die Parkplätze da nicht mithalten“, stellt der WDR ...

Prominenter Professor spricht in Turin

Der weltweit bekannte Parken-Experte Prof. Donald Shoup – auch als „Parken-Prophet“ oder gar „Rockstar“ der Branche bezeichnet – spricht auf ...

Ergebnis knapp behauptet, Zahl der Standorte ausgebaut, operative Kosten gesenkt

Die APCOA PARKING Group hat im Jahr 2013 auch unter anspruchsvollen Marktbedingungen Kurs gehalten. Der europaweit tätige Unternehmen erwirtschaftete in ...
 
 
 
 
 

DESIGNA erhält Zuschlag für neues Parksystem

„The Square“: Eines der Parkhäuser rund um den Frankfurter Flughafen

„The Square“: Eines der Parkhäuser rund um den Frankfurter Flughafen

Bereits vor dem Jahreswechsel war die Freude bei DESIGNA groß. Die Nachricht vom Zuschlag für das Parkraum-Management beim größten deutschen Flughafen sorgte für Festtagsstimmung. Das umfangreiche Umrüstungsprojekt in Frankfurt am Main soll innerhalb von zwei Jahren realisiert werden. 

Platz 1 in Deutschland, Platz 3 in Europa, Platz 9 weltweit: Der Flughafen Frankfurt zählt zu den größten und wichtigsten Flughäfen der Welt. Fast 58 Millionen Passagiere jährlich sorgen für etwa 500.000 Flugbewegungen. Herausforderungen auch für das Parkraum-Management: 14.000 öffentliche Stellplätze mit mehreren Millionen Parkvorgängen pro Jahr wollen hier bewirtschaftet sein. Hier soll sich das DESIGNA ABACUS System bewähren.

Europaweite Ausschreibung

Nach einem europaweiten Ausschreibungsprozess erhielt DESIGNA Anfang Dezember vergangenen Jahres den Zuschlag der Betreibergesellschaft Fraport. Das profunde Know-how, welches DESIGNA in den vergangenen zehn Jahren bereits bei einer Vielzahl internationaler Großprojekte sammeln konnte, überzeugte offenbar und half den Kielern dabei, die Ausschreibung für sich zu entscheiden. Allein im Jahr 2012 gewann DESIGNA die Ausschreibungen der Flughäfen Sydney Airport, Köln-Bonn sowie Bremen. Aktuell befindet sich das Frankfurter Projekt in der Planungsphase, bevor anschließend nach einem eng getakteten Projektplan durchgestartet werden soll.

Weitere Informationen: www.designa.de