Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Mit dem Smartphone schnell und einfach zur passenden Lösung

Wer kennt es nicht: dicke Produktkataloge und zahlreiche Datenblätter auf die Baustelle oder zum Kundengespräch schleppen. Um diese lästige und ...

Patrick Moretton löst Patrick Pirodon als Geschäftsführer ab

Scheidt & Bachmann France S.A.S. hat die Ernennung von Patrick Moretton als neuen Geschäftsführer bekannt gegeben. Patrick Moretton löst Patrick ...

Parken ohne Ende?

Nachdem in der Broschüre „Nahmobilität 2.0“ bereits kurz auf den Flächennutzungskonflikt zwischen Fuß- und Radverkehren einerseits und dem ruhenden Kfz-Verkehr ...

Sauberkeit auch unter Tage

Im Sommer 2011 gegründet, hat Markus Wasserle bereits 250 Tiefgaragen mit einer Gesamtfläche von 300.000 Quadratmetern unter Vertrag. Bis Ende ...

Neue Vertriebspower für den Großraum Berlin

Die beiden bebarmatic-Geschäftsführer Thomas Stroinski (l.) und Bernd Beckers (r.) mit Neuzugang Lars Burmester (M.), der das neu geschaffene Vertriebsbüro ...
 
 
 
 
 

DESIGNA installiert Systeme an vier New Yorker Flughäfen

Die DESIGNA Access Corporation (DESIGNA USA) hat von der Port Authority of New York & New Jersey (PANYNJ) den Zuschlag für die Installation neuer Parkraummanagement- und Zutrittskontrollsysteme an vier von ihr betriebenen Flughäfen erhalten. DESIGNA USA wird die bestehenden Parkraummanagementsysteme am John F. Kennedy International Airport, Newark Liberty International Airport, LaGuardia Airport und am Stewart International Airport erneuern.

Basis dieser Unternehmenslösung mit einem Auftragsvolumen von mehr als 70 Millionen US-Dollar ist DESIGNAs ABACUS-Technologie, die bereits weltweit an vielen internationalen Flughäfen eingesetzt wurde.

Dr. Thomas Waibel, Global CEO von DESIGNA hierzu: „DESIGNAs Beteiligung an den größten Parkraum-Management Projekten der Welt zeigt, dass wir international Technologieführer sind. Unsere Mitarbeiter und unsere Systeme machen den Unterschied.“

In den letzten Jahren habe bereits der Sydney Airport (SYD) in Australien auf die integrierten Kontrollsystemen von DESIGNA gesetzt. DESIGNA Deutschland hat zudem weitere zahlreiche Systeme an die Flughäfen Frankfurt (FRA) und Dublin Airport (DAA) geliefert. Auch am Clinton National Airport (LIT) in Little Rock, Arkansas ist die ABACUS-Lösung von DESIGNA im Einsatz. Robert J. Kane, DESIGNA USA President: „DESIGNAs Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt wächst weiterhin kontinuierlich. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der PANYNJ – in diesem Projekt können wir einer Weltklasse-Organisation eine Weltklasse-Lösung liefern.“