Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Neue Geschäftsführung für Parkmobile

Marc de Vries ist neuer CEO der Parkmobile Group. Foto: ParkNow Marc de Vries übernimmt die Rolle des Chief Executive ...

Top Hotels entscheiden sich für bebarmatic Parksysteme

Der erste Eindruck des Hotelbesuchers ist oft entscheidend: Die Benutzung des Parksystems ist ein sensibles und Image beeinflussendes Thema. Für ...

Volvo stellt das selbstparkende Auto vor

Ein neues System des Autoherstellers Volvo findet Parklücken und parkt das Auto selbstständig ein. Es ist kein Eingriff des Fahrers ...

Neue Parktechnik für die Universität Bremen

Die BREPARK erneuert bis Februar 2012 die Parktechnik auf dem Gelände der Universität Bremen. Preise bleiben unverändert, teilt die Parkraumbewirtschafterin ...

Intertraffic Amsterdam: Mehr Ausstellungsfläche in 2018

Eindrücke der Intertraffic Amsterdam 2016, Foto: www.intertraffic.com Die Intertraffic Amsterdam will ihre Position als weltweit führende Veranstaltung für Smart Mobility, ...
 
 
 
 
 

Hydro-Tech GmbH: Mit IQ am Bau

Die Hydro-Tech GmbH aus Bobingen (Kreis Augsburg) zählt deutschlandweit sowie international zu einem der Innovationsführer für fachgerechte Beton- und Bausanierung. In über 25 Jahren hat sich das Unternehmen unter der Leitung von Firmengründer Jürgen Fritsche zu einem Spezialisten im Bereich Betoninstandsetzung entwickelt.
In den vergangenen Jahren hat die Sanierung von Parkhäusern und Tiefgaragen zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dieser Bereich bildet daher Schwerpunkt und Spezialgebiet der Hydro-Tech GmbH.

Sanierung der zweigeschossigen Tiefgarage Officium in Stuttgart/Vaihingen
Sie bietet Platz für über 500 Stellplätze, das 1. Untergeschoss ist über diverse Lichthöfe mit den Innenhöfen des darüber liegenden Bürokomplexes verbunden, welcher an zahlreiche namhafte Gesellschaften vermietet ist.

Geplante Sanierungsarbeiten
Die Bodenflächen wiesen diverse Risse auf, an denen teils erhebliche Chloridbelastungen festgestellt wurden. Dementsprechend waren Salzausblühungen und Korrosionsschäden erkennbar. Das vorhandene Beschichtungssystem war stellenweise abgelöst und ließ deutliche Abnutzungserscheinungen erkennen.

Schutzmaßnahmen
Um die Beeinträchtigung durch Lärm und Witterung zu vermeiden, wurden die Deckenöffnungen durch eine aufwendige Gerüstkonstruktion abgeschottet und beidseitig mit Lärmschutzmatten verkleidet. Die einzelnen Bauabschnitte mussten ebenfalls staub- und schallschutztechnisch abgesichert werden.

Betonsanierung
Der flächige Betonabtrag im Höchstdruckwasserstrahlverfahren auf ca. 5.000 m² wurde mit einem Roboter durchgeführt. Auch der schadhafte Beton an den Stützen- und Wandsockeln wurde mit 3.000 bar Wasserdruck abgetragen und anschließend reprofiliert.

Beschichtungs- und Malerarbeiten
Die Beschichtung der Wand- und Deckenflächen trägt einen Großteil dazu bei, die Garage dauerhaft zu schützen und dem Nutzer ein neuwertiges Erscheinungsbild darzustellen. Dafür musste eine Fläche von ca. 10.000 m² gereinigt, grundiert und abschließend beschichtet werden.

„IQ am Bau“ ist der Leitgedanke der Hydro-Tech GmbH. Er steht für innovative Verfahrenstechniken und eine professionelle Ausführung bei effizientem Einsatz von Personal, Material und Maschinen. Hydro-Tech GmbH gewährleistet damit eine intelligente Instandsetzung Ihrer Immobilie und sorgt dafür, dass deren Wert und Rentabilität langfristig erhalten bleiben.

www.hydro-tech.de

150630_ht-stuttgart_117-tv