Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Fusion: ein Name, ein Unternehmen

Umfirmierung bei Hako: Der Hersteller von Reinigungsmaschinen heißt jetzt Hako GmbH. Hintergrund: Zum 10. September 2012 wurden die Hako-Werke GmbH, ...

Erster Platz für die Vitihof-Garage

Im aktuellen Parkhaustest des ADAC schneidet die Vitihof-Garage in Osnabrück am besten ab. Die 1991 eröffnete Tiefgarage mit 259 Parkplätzen ...

bebarmatic: „Kundenversteher“ aus Duisburg

Das Parksystem Platinum modular basiert vollständig auf bewährten industriellen Komponenten. Dies bewirkt eine enorm hohe Verfügbarkeit und Stabilität aller Komponenten, ...

APCOA verstärkt internationales Management-Team

Die APCOA PARKING Group verstärkt ihr internationales Senior-Management-Team durch Frank van der Sant als Chief Commercial Officer und Rune Feltman ...

Neues Parkhaus am Flughafen Hamburg öffnet am 1. Oktober

Pünktlich zum Beginn der Herbstferien soll das „Holiday Parkplus“ am Hamburger Flughafen eröffnen. Nach den Plänen der Betreiber stehen damit ...
 
 
 
 
 

Hydro-Tech GmbH: Mit IQ am Bau

Die Hydro-Tech GmbH aus Bobingen (Kreis Augsburg) zählt deutschlandweit sowie international zu einem der Innovationsführer für fachgerechte Beton- und Bausanierung. In über 25 Jahren hat sich das Unternehmen unter der Leitung von Firmengründer Jürgen Fritsche zu einem Spezialisten im Bereich Betoninstandsetzung entwickelt.
In den vergangenen Jahren hat die Sanierung von Parkhäusern und Tiefgaragen zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dieser Bereich bildet daher Schwerpunkt und Spezialgebiet der Hydro-Tech GmbH.

Sanierung der zweigeschossigen Tiefgarage Officium in Stuttgart/Vaihingen
Sie bietet Platz für über 500 Stellplätze, das 1. Untergeschoss ist über diverse Lichthöfe mit den Innenhöfen des darüber liegenden Bürokomplexes verbunden, welcher an zahlreiche namhafte Gesellschaften vermietet ist.

Geplante Sanierungsarbeiten
Die Bodenflächen wiesen diverse Risse auf, an denen teils erhebliche Chloridbelastungen festgestellt wurden. Dementsprechend waren Salzausblühungen und Korrosionsschäden erkennbar. Das vorhandene Beschichtungssystem war stellenweise abgelöst und ließ deutliche Abnutzungserscheinungen erkennen.

Schutzmaßnahmen
Um die Beeinträchtigung durch Lärm und Witterung zu vermeiden, wurden die Deckenöffnungen durch eine aufwendige Gerüstkonstruktion abgeschottet und beidseitig mit Lärmschutzmatten verkleidet. Die einzelnen Bauabschnitte mussten ebenfalls staub- und schallschutztechnisch abgesichert werden.

Betonsanierung
Der flächige Betonabtrag im Höchstdruckwasserstrahlverfahren auf ca. 5.000 m² wurde mit einem Roboter durchgeführt. Auch der schadhafte Beton an den Stützen- und Wandsockeln wurde mit 3.000 bar Wasserdruck abgetragen und anschließend reprofiliert.

Beschichtungs- und Malerarbeiten
Die Beschichtung der Wand- und Deckenflächen trägt einen Großteil dazu bei, die Garage dauerhaft zu schützen und dem Nutzer ein neuwertiges Erscheinungsbild darzustellen. Dafür musste eine Fläche von ca. 10.000 m² gereinigt, grundiert und abschließend beschichtet werden.

„IQ am Bau“ ist der Leitgedanke der Hydro-Tech GmbH. Er steht für innovative Verfahrenstechniken und eine professionelle Ausführung bei effizientem Einsatz von Personal, Material und Maschinen. Hydro-Tech GmbH gewährleistet damit eine intelligente Instandsetzung Ihrer Immobilie und sorgt dafür, dass deren Wert und Rentabilität langfristig erhalten bleiben.

www.hydro-tech.de

150630_ht-stuttgart_117-tv