Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

ParkDetek zählt Fahrzeuge ohne Schranke

Mit ParkDetek bietet Volkmann & Rossbach eine hochgenaue Lösung zur Erfassung von freien Stellplätzen auf Parkplätzen und in Parkhäusern an. ...

Barrierefreiheit macht den Unterschied

Insgesamt 25 der 29 getesteten Kölner Parkhäuser erhalten die Prüfplakette der IHK Köln beim diesjährigen Parkhaustest. Gewinner ist das Parkhaus ...

Günstige Flughafen-Parkplätze per Internet

Flugreisende können ab sofort von zuhause aus Parkplätze in Laufdistanz zu den Terminals reservieren – zum Teil sogar zu vergünstigten ...

Alte Autofahrer parken besser ein als junge – und Frauen schneller als Männer

Sollten die Fähigkeiten beim Einparken als Maß aller Dinge gelten, dann braucht sich in Deutschland niemand Sorgen um den demografischen Wandel zu ...

Neues Oberflächenschutzsystem von DISBON

Parkhäuser und Tiefgaragen sind im alltäglichen Betrieb besonderen Belastungen ausgesetzt: Rund um die Uhr rollen ungezählte Reifen von Fahrzeugen verschiedenster ...
 
 
 
 
 

Quantum: Erstes Parkhaus in den Niederlanden erworben

Die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH aus Hamburg hat mit dem Erwerb des Parkhauses „De Soeverein“ im niederländischen Amersfoort ihr erstes Investment im Ausland getätigt. Der Ankauf erfolgte für eine Investmentkommanditgesellschaft, welche zukünftig ein Portfolio mit Parkhäusern in ausgewählten Groß- und Mittelstädten in den Niederlanden aufbauen soll.

Die Niederlande gelten als Vorreiter einer innovativen Parkraumpolitik und stellen aufgrund der hohen Professionalisierung und der starken Wettbewerbsposition des Off-Street-Segments für die Investoren einen attraktiven Markt dar. Bei der Identifikation der Immobilien arbeitet Quantum mit einem lokalen Partner zusammen.

Errichtet wurde das Parkhaus „De Soeverein“ 2003 als Teil des „De Soeverein“-Komplexes, welcher zusätzlich Büro-, Einzelhandels- sowie Wohnflächen bietet. Insgesamt stehen in der Tiefgarage etwa 575 Stellplätze auf zwei Parkebenen zur Verfügung. Langfristige Pächterin der Stellplätze ist die Q-Park Operations Netherlands IV B.V., eine hundertprozentige Konzerntochter der Q-Park N.V.

Die Koppelpoort sind eine beliebte Sehenswürdigkeiten in Amersfoort. Foto: Shutterstock