Parkraum-Management · Konzeption · Technik
 
 
 
 
 

Scheidt & Bachmann erhält Großauftrag

Der Chicago O’Hare International Airport ist einer der größten Flughäfen der Welt. Foto: Scheidt & Bachmann

Der Chicago O’Hare International Airport, einer der größten Flughäfen in den USA, hat an Scheidt & Bachmann den Auftrag zur Neuausstattung des Parkraum-Management-Systems erteilt.

Die Installationsphase des Projekts wird im Februar 2014 beginnen und ist für einen Zeitraum von 18 Monaten geplant. Mit dem Umbau auf neue Kontrollgeräte sowie auf die neueste Software-Generation des Parkraum-Management-Systems, entervo V2R3, möchte der Flughafen den Parkkomfort für seine Passagiere erhöhen, weitere Bezahlmöglichkeiten der Parktickets anbieten und den Verkehrsfluss innerhalb der Parkbereichen verbessern.

Die Umbaumaßnahmen umfassen weiterhin die Neuausstattung von 23 Einfahrts- und 27 Ausfahrtsspuren. 16 barrierefreie Kassenautomaten sollen an gut erreichbaren Stellen platziert werden. Zu den Erweiterungen zählen auch ein Kennzeichenerkennungssystem (LPR) sowie ein mobiles Kennzeichenerfassungssystem. Die Kunden sollen künftig die Möglichkeit haben, vorab einen Stellplatz für ihr Auto zu reservieren und das Parkentgelt zu bezahlen.

Viertgrößter Flughafen weltweit im Jahr 2011

Der Chicago O’Hare International Airport ist mit einem jährlichen Passagieraufkommen von 66,5 Millionen Fluggästen nach Atlanta der am stärksten frequentierte Flughafen der USA und war laut Wikipedia 2011 der viertgrößte Flughafen weltweit. Der Flughafenkomplex mit seinen insgesamt sieben Landebahnen beherbergt vier riesige Abfertigungshallen mit 178 Flugsteigen für nationale und internationale An- und Abflüge. Am Flughafen stehen den Passagieren mehr als 25.000 Parkplätze zur Verfügung. Die tägliche Auslastung umfasst rund 20.000 Parkvorgänge.