Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken aktuell Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:
1 Pixel Gif
 
 
 
 
 

Scheidt & Bachmann ist bereit für den neuen 10-Euro-Schein

So sieht der neue 10-Euro-Schein aus. Er enthält zusätzliche Sicherheitsmerkmale.

Ein erneuter Banknotentausch steht bevor. Im September dieses Jahres wird die neue 10-Euro-Banknote durch die Europäische Zentralbank in den Umlauf gebracht. Ähnlich wie bei der 5-Euro-Banknote sollen neue Sicherheitsmerkmale das Zahlmittel noch sicherer gegen Betrug und Fälschung machen. 

Damit ab September 2014 an allen Kassenautomaten mit der neuen 10-Euro-Note bezahlt werden kann, hat die Scheidt & Bachmann GmbH den Umbau bereits langfristig vorbereitet: Mit einem detaillierten Vorab-Informationsschreiben hat das Unternehmen seine Kunden über alle Besonderheiten und notwendigen Maßnahmen für die bevorstehende Einführung der neuen 10-Euro-Note in Kenntnis gesetzt. Betreiber von Parkierungsanlagen sollten sich ebenfalls informieren, ob die Hardware in ihren Kassenautomaten noch für die 10-Euro-Note tauglich ist, denn für manche Systeme werden vom Hersteller keine Updates mehr zur Verfügung gestellt. Auf Grund der Beschaffenheit der neuen 10-Euro-Banknote muss ein Banknotenprüfertyp, der im letzten Jahr noch das Update für die 5-Euro-Banknote verarbeiten konnte, ausgetauscht werden.

Für diesen Fall hat Scheidt & Bachmann vorgesorgt und eine ausreichende Stückzahl von kompatiblen Banknotenprüfern bestellt, so dass der Möchengladbacher Systemhersteller seinen Kunden zeitgerecht eine Umstellung ermöglichen kann. Für den Umbau bzw. das erforderliche Software-Update, das in der Regel per Einwahl und Software-Download durchgeführt werden kann, ist seitens der Kunden ein Auftrag notwendig, der dann nach Auftragseingang entsprechend abgearbeitet wird. Für alle Aufträge die bis zum 31.07.2014 vorliegen, wird laut Scheidt & Bachmann ein termingerechter Umbau erfolgen!

Anfragen zur neuen 10-Euro-Banknote nimmt Scheidt & Bachmann unter neue.Banknoten@gindl.de  entgegen.