Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Mit dem Smartphone schnell und einfach zur passenden Lösung

Wer kennt es nicht: dicke Produktkataloge und zahlreiche Datenblätter auf die Baustelle oder zum Kundengespräch schleppen. Um diese lästige und ...

APCOA PARKING verstärkt den Vertrieb

APCOA PARKING Holdings in Stuttgart hat zum Jahresanfang Jörg Ulrich als Head of Strategic Sales gewonnen. Der 37-jährige Vertriebsprofi  kommt ...

Parken leicht gemacht

Am 25. September wurde Berlins neuestes „Stadtquartier” eröffnet, das „LP12 Mall of Berlin” am Leipziger Platz. APCOA PARKING Deutschland bewirtschaftet ...

Parken aktuell | Juni 2010, Ausgabe 77

Download: Parken aktuell, Ausgabe 77

Flughafen Las Vegas setzt auf deutsches Equipment

Mit dem Bau eines neuen Terminals rüstet sich der Internationale Airport Las Vegas für die Zukunft. Zum Serviceangebot für die ...
 
 
 
 
 

Systemair wächst wieder

Der Umsatz der Systemair-Gruppe stieg im Geschäftsjahr 2010/2011 (Mai-April) um acht Prozent auf 3.467 Milliarden Schwedische Kronen (389 Millionen Euro). Im gleichen Zeitraum stieg auch der Gewinn um 34 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Gerald Engström, Vorstandsvorsitzender der Systemair-Gruppe

Gerald Engström, Vorstandsvorsitzender der Systemair-Gruppe

„Rückblickend auf das gesamte letzte Jahr sind wir erfreut, wieder organisches Wachstum verzeichnen zu können. Der Bruttogewinn, genauso wie das Betriebsergebnis, ist deutlich gestiegen“, betont Gerald Engström, Vorstandsvorsitzender der Systemair-Gruppe. „Wir haben in diesem Geschäftsjahr einige gute Firmen übernommen und offensiv in unsere Märkte investiert. Wir haben außerdem ein neues Logo und ein neues Corporate Design eingeführt“, erklärt er weiter. Derzeit beschäftigt die Systemair-Gruppe weltweit über 2.500 Mitarbeiter in 60 Firmen und 40 Ländern.

Die Systemair GmbH in Deutschland konnte ihren Umsatz von 56,2 auf 64,3 Millionen Euro erhöhen. Wie bereits im Vorjahr wurden hierzulande die Kompetenzen im Vertrieb durch neue Mitarbeiter ausgebaut. Auch in anderen Abteilungen wurde die Belegschaft aufgestockt. „Es ist uns wichtig, auch weiterhin unsere Stärken im Vertrieb auszubauen, um den Kunden noch bessere Betreuung und individuellen Service bieten zu können. So sehen wir uns auch weiterhin der Zukunft gewachsen“, erläutert Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH. Derzeit beschäftigt der Ventilatorenhersteller aus Boxberg-Windischbuch über 200 Mitarbeiter.

Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH

Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH

Komplettsystem für die Garagenbe- und -entlüftung

Zur ISH im März 2011 wurden einige Produktneuheiten eingeführt, wie zum Beispiel der Dachventilator DVS sileo, der für geräuschsensible Einsatzgebiete ausgelegt ist. Systemair stellte auch ein Differenzdrucksystem zur Überdruckbelüftung von Treppenhäusern und Fluchttunneln vor. Dieses System garantiere rauchfreie Fluchtwege im Fall eines Brandes, so der Hersteller. Des Weiteren wurde ein Komplettsystem für die Garagenbe- und -entlüftung vorgestellt. Das Systemair Green Ventilation Jet-Ventilatorensystem habe einen um bis zu 80 Prozent reduzierten Leistungsbedarf verglichen mit der Nennleistung anderer Gesamtsysteme, so Systemair. Basis sind intelligente Steuerungen, die automatisch einen energieeffizienten und bedarfsgerechten Modus wählen.