Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

APCOA PARKING mit stabilem Geschäft im ersten Quartal

Das Geschäft der APCOA PARKING Group erwies sich im ersten Quartal 2014 laut Unternehmensangaben als stabil. Obwohl die Umsätze durch ...

Kaiserlich parken mit A1 HANDY

A1 Telekom Austria erweitert ihren HANDY Parken Service. Im Rahmen von Pilotprojekten können Parkgebühren am APCOA Parkplatz Schönbrunn und in ...

VINCI zieht sich aus den Karstadt-Häusern zurück

Die VINCI Park Deutschland GmbH hat sich – im gegenseitigen Einvernehmen, wie es heißt – den seit 2006 laufenden Pachtvertrag ...

Parkhausneubau für die Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Schrägparken für mehr Komfort Nachdem der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW das alte, nicht sanierungsfähige Beton-Parkhaus in Eigenregie abgerissen hatte, entstand ...

Neues Oberflächenschutzsystem von DISBON

Parkhäuser und Tiefgaragen sind im alltäglichen Betrieb besonderen Belastungen ausgesetzt: Rund um die Uhr rollen ungezählte Reifen von Fahrzeugen verschiedenster ...
 
 
 
 
 

TKH Group akquiriert CCTV-Distributor

Die niederländische TKH Group (TKH) akquiriert die AASSET Security International (AASSET) mit Sitz in Paris und den Tochtergesellschaften AASSET Frankreich und AASSET Deutschland sowie den Niederlassungen in Italien und England.

Damit baut die TKH auf das Know-how und die jahrelange Erfahrung des erfolgreichen CCTV-Distributors, der europaweit mit 88 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 35 Millionen Euro zu den Top drei Unternehmen der Branche gezählt wird. Die Aktivitäten von AASSET als Anbieter für Produktlösungen aus dem Bereich Videosicherheitstechnik werden in das Segment Security-Systeme als Teil von TKHs Gebäude-Lösungen integriert. Damit bietet sich beiden Unternehmen die Möglichkeit, durch konkrete Synergieeffekte zum Komplettanbieter für Sicherheitslösungen aufzusteigen, was AASSET-Kunden zukünftig umfassende Produktangebote mit „Alles aus einer Hand“-Charakter bescheren soll.

Die TKH erhofft sich von der aus eigenen Rücklagen finanzierten Übernahme eine deutliche Erfolgssteigerung in der Security-Sparte und damit einen Umsatzzuwachs von bis zu 20 Prozent des Gesamtumsatzes.

TKH-Kurzprofil

Die TKH Group NV mit Hauptsitz in Haaksbergen in den Niederlanden ist eine international tätige Gruppe von Unternehmen, die sich auf die Entwicklung und Distribution von innovativen Produkten aus dem Bereich Telekommunikation sowie Lösungen für Gebäude und Industrie spezialisiert hat. Die TKH mit ihren auf den verschiedensten Gebieten operierenden Unternehmen agiert weltweit, beschäftigt aktuell etwa 3700 Mitarbeiter und verzeichnete 2010 einen Jahresumsatz von 894 Millionen.