Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Elektromobilität nimmt Fahrt auf

Die Technik elektrischer Antriebe wird besser und die Kapazität der Batterien steigt, bei gleichzeitig sinkenden Kaufpreisen. Ob reine Elektrofahrzeuge oder ...

Frischer Wind im Management-Team

Neuer Leiter Marketing der Nilfisk-Advance AG für Deutschland, Österreich und die Schweiz: Steffen Glöckler Steffen Glöckler (34) ist neuer Marketingleiter ...

Schranke niedergewalzt

In einem Siegburger Parkhaus ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: siegburgaktuell Siegburg. Bei einem heftigen Aufprall auf die Einfahrtschranke des ...

Rechte und Pflichten des Arbeitgebers

Auf einem Fimenparkplatz gelten zum Teil besondere Bestimmungen. Für viele Arbeitnehmer beginnt der Tag mit Stau. Volle Autobahnen sorgen jeden ...

Preisverleihung und Ausstellung in elf Städten

„Schöner Parken – unter diesem Motto haben Maserati und die deutsche Eternit AG Ende 2010 zum Architekturwettbewerb geladen. Gesucht wurden ...
 
 
 
 
 

VINCI zieht sich aus den Karstadt-Häusern zurück

Die VINCI Park Deutschland GmbH hat sich – im gegenseitigen Einvernehmen, wie es heißt – den seit 2006 laufenden Pachtvertrag mit der Karstadt Warenhaus GmbH aufgelöst. Zum 1. März 2011 werde Karstadt wieder alle Parkobjekte selbst übernehmen. Die verbleibenden Aktivitäten der VINCI Park Dienstleistungen GmbH würden ohne Einschränkungen fortgeführt, teilte das Unternehmen mit.

VINCI Park ist eine Tochter des weltweit aktiven Konzessions- und Baukonzerns VINCI. Im Bereich der Parkraumbewirtschaftung ist VINCI Park nach eigenen Angaben europäischer Branchenführer. Derzeit bewirtschafte das Unternehmen weltweit rund 1,3 Millionen Fahrzeugstellplätze, davon über 13.000 Stellplätze in 40 Objekten allein Deutschland. Trotz des Rückzugs aus dem mit aufwendigen Sanierungen begonnenen Karstadt-Projekts wolle man weiterhin das Ziel verfolgen, Parkimmobilien dauerhaft erfolgreich zu bewirtschaften,  so VINCI Park.