Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Contipark: Erster Online-Shop fürs Parken

Über das Kundenportal von Contipark können Nutzer nun digitale Parkplatzprodukte online buchen. Foto: Contipark Digitalisierung ist das Schlagwort unserer Zeit: Dass ...

News im September: Bürgermeister Josef Schmid vergibt den Munich Startup Award an Cleverciti Systems!

Zum Patent angemeldete Cleverciti Sensoren werden an Häuserfassaden, Masten oder existierender Straßenbeleuchtung montiert/integriert und analysieren und vermessen im Sekundentakt die ...

Reutlinger Klinikum saniert

Klinikum am Steinenberg, Reutlingen Contipark setzte sich als geeigneter Partner des baden-württembergischen Klinikums zur Umsetzung der Umbaumaßnahmen und für den ...

SKIDATA modernisiert 22 Parkgaragen in San Francisco

Die Parksysteme von SKIDATA sollen mit dem Glasfasernetzwerk der Stadt verbunden werden. Foto: SKIDATA 22 Parkgaragen mit insgesamt 15.000 Stellplätzen ...

TKH Group akquiriert CCTV-Distributor

Die niederländische TKH Group (TKH) akquiriert die AASSET Security International (AASSET) mit Sitz in Paris und den Tochtergesellschaften AASSET Frankreich ...
 
 
 
 
 

Was bringt die urbane Mobilität der Zukunft?

Der Megatrend „Urbanisierung“ wird Stadtplaner und -bewohner vor große Herausforderungen stellen, da das Verkehrsaufkommen in Städten kontinuierlich steigen wird. Die urbane Mobilität birgt Risiken, aber auch viele Chancen.

Als führender Parkhaus-Manager in Europa stellt sich APCOA PARKING  den Fragen, die die urbane Mobilität der Zukunft mit sich bringen wird. Vertreter der deutschsprachigen Immobilienbranche diskutieren über die Konsequenzen für den städtischen Individualverkehr.

Fahren wir auch in 20 Jahren noch im Auto in die Stadt? Und wenn ja – im eigenen Auto oder im selbstfahrenden Taxi? Wie abhängig werden unsere Fortbewegungsmittel vom Smartphone? Welche städtische Infrastruktur benötigt die Mobilität der Zukunft? Und wie können Immobilien von Mobilitätskonzepten profitieren? Es berichten Vertreter aus Politik und Verbänden sowie von namhaften Automobilherstellern und Anbietern von Mobilitätsplattformen.

Die Veranstaltung findet am 2. Juli 2014 im Schloss Solitude in Stuttgart statt. Mehr Informationen unter www.apcoa.de/mobilitysummit; Anfragen per E-Mail bitte an tilman.kube@apcoa.eu