Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Parksensoren – Hightech-Parkplatz-Lotsen

Unnötig gefahrene Kilometer, erhöhter CO2-Ausstoß, zusätzlicher Kraftstoffverbrauch. Dazu Lärm für die Anwohner und strapazierte Nerven bei den Autofahrern – die ...

City-Parkhaus mit Wohnkrone erhält frisches PMMA-Outfit

Die außergewöhnliche Funktions­erweiterung eines der ältesten Parkhäuser in Hannover umfasste auch die Aufwertung seines inneren Erscheinungsbildes. Somit kann man im ...

Scheidt & Bachmann: Neue Partnerschaft in Südamerika

Das Systemhaus Scheidt & Bachmann und Vigatec, ein Lieferant von Technologie-Lösungen, haben zum Beginn des Jahres eine Partnerschaft geschlossen. Das ...

PerfectPark Demonstration

Schranke niedergewalzt

In einem Siegburger Parkhaus ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: siegburgaktuell Siegburg. Bei einem heftigen Aufprall auf die Einfahrtschranke des ...
 
 
 
 
 

Grenzenlose Hilfe

Laufen für einen guten Zweck: das DESIGNA LaufTeam

Laufen für einen guten Zweck: das DESIGNA LaufTeam

Bereits seit 2010 ist das DESIGNA LaufTeam in ganz Schleswig-Holstein unterwegs. Neben dem Gesundheits- und Teamaspekt verfolgt die Aktion auch einen karitativen Zweck: Jeder zurückgelegte Kilometer wird von der Geschäftsleitung mit zehn Cent honoriert und an eine wohltätige Einrichtung gespendet. Das hat alle Läufer im vergangenen Jahr derart motiviert, dass insgesamt beeindruckende 17.000 Kilometer erlaufen wurden. Und das hat wiederum einige Geschäftspartner und die Unternehmensführung dazu ermuntert, noch einmal draufzulegen: 5.000 Euro wurden schließlich an „Ingenieure ohne Grenzen“ gespendet.

Dass DESIGNA eine Hilfsorganisation unterstützt, die sich mit der Lösung ingenieurtechnischer Aufgaben in Entwicklungsländern befasst, sei naheliegend, so das Unternehmen. Schließlich seien es die technologischen Innovationen, die DESIGNA zu einem der Marktführer in der Branche gemacht hätten. Auch seien es oft technische Einrichtungen, die das Leben der Menschen vor Ort ganz konkret verbessern. Als Beispiel nannte DESIGNA das Projekt „Zisternen für Tansania“, für das „Ingenieure ohne Grenzen“ im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurde. Über die einmalige Spende hinaus unterstützt DESIGNA die Hilfsorganisation mit einer dauerhaften Fördermitgliedschaft.