Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

APCOA PARKING expandiert nach Luxemburg

Das neue APCOA-Parkhaus ist zentral in der Luxemburger Innenstadt gelegen. Foto: CC BY-SA 3.0/Wikipedia Parkraum-Manager APCOA PARKING expandiert nach Luxemburg. ...

Neu: Batteriebetriebene Kehrmaschine Hako-Jonas 800E

Hako bringt mit dem Hako-Jonas 800E eine emissionsfreie, batteriebetriebene Kehrmaschine auf den Markt, die laut Hersteller die kompakten Abmessungen einer ...

Airport-Ranking: Die teuersten Flughäfen Deutschlands

  Kurzparker-Zone am Terminal 2 Flughafen Köln/Bonn. Foto: Wikimedia Das Fluggasthelfer-Portal AirHelp hat die Parkplatzpreise der 13 größten Flughäfen Deutschlands ...

Google Wallet forciert das kontaktlose Bezahlen

NXP Semiconductors meldet, dass die NFC-Technologie (Near Field Communication) des Unternehmens hinter dem neuen Bezahlservice Google Wallet steckt. Google Wallet, ...

Kunst im Jugendstil auf der Parkkarte

Die Sonderedition der BREPARK easy-Karte erschien 2012 zum dritten Mal. Wie schon in den Jahren zuvor ziert ein Kunstmotiv die ...
 
 
 
 
 

Grenzenlose Hilfe

Laufen für einen guten Zweck: das DESIGNA LaufTeam

Laufen für einen guten Zweck: das DESIGNA LaufTeam

Bereits seit 2010 ist das DESIGNA LaufTeam in ganz Schleswig-Holstein unterwegs. Neben dem Gesundheits- und Teamaspekt verfolgt die Aktion auch einen karitativen Zweck: Jeder zurückgelegte Kilometer wird von der Geschäftsleitung mit zehn Cent honoriert und an eine wohltätige Einrichtung gespendet. Das hat alle Läufer im vergangenen Jahr derart motiviert, dass insgesamt beeindruckende 17.000 Kilometer erlaufen wurden. Und das hat wiederum einige Geschäftspartner und die Unternehmensführung dazu ermuntert, noch einmal draufzulegen: 5.000 Euro wurden schließlich an „Ingenieure ohne Grenzen“ gespendet.

Dass DESIGNA eine Hilfsorganisation unterstützt, die sich mit der Lösung ingenieurtechnischer Aufgaben in Entwicklungsländern befasst, sei naheliegend, so das Unternehmen. Schließlich seien es die technologischen Innovationen, die DESIGNA zu einem der Marktführer in der Branche gemacht hätten. Auch seien es oft technische Einrichtungen, die das Leben der Menschen vor Ort ganz konkret verbessern. Als Beispiel nannte DESIGNA das Projekt „Zisternen für Tansania“, für das „Ingenieure ohne Grenzen“ im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurde. Über die einmalige Spende hinaus unterstützt DESIGNA die Hilfsorganisation mit einer dauerhaften Fördermitgliedschaft.