Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Auszeichnung für das ParkCenter Kö

Düsseldorf. Das ParkCenter Kö an der Stresemannstraße 8 im Zentrum von Düsseldorf ist von der European Parking Association (EPA) im ...

Neuer Glanz für Kultur-Garage

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe hat eine ihrer umfangreichsten Sanierungsprojekte in der Parkgarage „Am Museumquartier“ in Wien nach rund zwei Jahren abgeschlossen. ...

Systemair-Gruppe kauft Poliplevro in Griechenland

Die Systemair AB mit Sitz im schwedischen Skinnskatteberg hat das Betriebsvermögen von Poliplevro SA, einem griechischen Lieferanten von Lüftungsprodukten, aufgekauft. ...

Parkhaus-Sanierung live miterleben

Am 3. und 4. Mai 2011 veranstaltet PlusColleg ein weiteres Parkhaus-Praxis-Seminar für Parkhaus-Eigentümer, -betreiber sowie Architekten und Planer. Die Teilnehmer ...

Parkhaussanierung auch im Winter

Das Parkhaus Oskar-Kühlen-Straße in Mönchengladbach bietet seinen Kunden ca. 330 Stellplätze in zentraler Lage. Das Gebäude entstand in den 1980er-Jahren ...
 
 
 
 
 

Parkhaus-Training für Fahranfänger


Ängste abbauen und Sicherheit gewinnen: Am Samstag, 20. Oktober 2012, bietet die BREPARK im Parkhaus Am Brill ein kostenloses Parkhaus-Fahrtraining speziell für Fahranfänger an.

Es geht vielen Autofahrern so, auch wenn sie es nur ungern zugeben. Und insbesondere Fahranfänger fühlen sich oft unsicher, wenn es ums Parken in Hoch- und Tiefgaragen geht. Schon die Einfahrt ist zunächst respekteinflößend: die Schranke, der Ticketautomat, dann das Anfahren mit Steigung oder Neigung, die zahlreichen Kurven und mitunter viel Verkehr auf engem Raum – all das gehört nur selten zur täglichen Fahrroutine und macht deshalb nervös.

Eigentlich sollte eine Fahrt durchs Parkhaus Bestandteil jeder Führerscheinausbildung sein – in der Realität kommt dieser Aspekt jedoch leider oft zu kurz. Die BREPARK bietet deshalb mit professioneller Unterstützung einer Fahrschule am Samstag, 20. Oktober 2012, ein kostenloses Fahrtraining im BREPARKhaus Am Brill an. Von 10 bis 15 Uhr bekommen Besitzer eines Führerscheines, der nicht über ein Jahr alt ist, die Gelegenheit, gemeinsam mit routinierten Fahrlehrern direkt vor Ort und unter authentischen Bedingungen zu üben. Jeweils eine halbe Stunde stehen die Experten samt Fahrschulwagen den Fahranfängern mit Rat und Tat zur Seite. Sie helfen den Führerschein-Neulingen, Ängste abzubauen und Sicherheit hinterm Steuer zu gewinnen – damit der nächste Stadtbummel entspannt und locker mit der Fahrt ins Parkhaus beginnen kann.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt nach telefonischer Anmeldung unter der Rufnummer 0421 / 1 74 71 60.

Weitere Informationen: www.brepark.de