Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken Kompakt 2017

Komplettpakete für alle Fälle

Die Digitalisierung verlangt auch in der Parken Branche immer stärker nach neuen Lösungen. Im Interview mit Parken aktuell erklärt Frank Horak, ...

Stadthaus-Garage in Osnabrück wird saniert

Seit heute, 1. Juli, laufen die Sanierungsmaßnahmen in der Stadthaus-Garage in Osnabrück. Für Kurzparker steht nur die Einfahrt an der ...

Kamera mit eingebauter Kennzeichenerkennung

Die Kennzeichenerkennung ist direkt in die Kameras integriert. Foto: Hikvision Hikvision, einer der weltweit führenden Anbieter von Videoüberwachungsprodukten, stellt seine ...

Einparken wie von Geisterhand

Wird der Fahrer durch den Parkassistenten im neuen BMW 5er bereits beim Einparken in seitliche Parklücken unterstützt, könnte er dies ...

Stuttgarter wollen sich dem Wettbewerb stellen

APCOA hat im vergangenen Jahr mit seiner Buchungsplattform SKYPARKING.com einen neuen Service für Flughäfen etabliert: Erstmals vermittelt das Stuttgarter Unternehmen ...

Fleischhauer Datenträger: Tickets maßgeschneidert

Jede Anwendung und jeder Parkhausbetreiber benötigt spezielle Tickets mit individuellem Layout. Fleischhauer Datenträger ist einer der führenden Hersteller von Tickets, ...
 
 
 
 
 

Parkhaus-Training für Fahranfänger


Ängste abbauen und Sicherheit gewinnen: Am Samstag, 20. Oktober 2012, bietet die BREPARK im Parkhaus Am Brill ein kostenloses Parkhaus-Fahrtraining speziell für Fahranfänger an.

Es geht vielen Autofahrern so, auch wenn sie es nur ungern zugeben. Und insbesondere Fahranfänger fühlen sich oft unsicher, wenn es ums Parken in Hoch- und Tiefgaragen geht. Schon die Einfahrt ist zunächst respekteinflößend: die Schranke, der Ticketautomat, dann das Anfahren mit Steigung oder Neigung, die zahlreichen Kurven und mitunter viel Verkehr auf engem Raum – all das gehört nur selten zur täglichen Fahrroutine und macht deshalb nervös.

Eigentlich sollte eine Fahrt durchs Parkhaus Bestandteil jeder Führerscheinausbildung sein – in der Realität kommt dieser Aspekt jedoch leider oft zu kurz. Die BREPARK bietet deshalb mit professioneller Unterstützung einer Fahrschule am Samstag, 20. Oktober 2012, ein kostenloses Fahrtraining im BREPARKhaus Am Brill an. Von 10 bis 15 Uhr bekommen Besitzer eines Führerscheines, der nicht über ein Jahr alt ist, die Gelegenheit, gemeinsam mit routinierten Fahrlehrern direkt vor Ort und unter authentischen Bedingungen zu üben. Jeweils eine halbe Stunde stehen die Experten samt Fahrschulwagen den Fahranfängern mit Rat und Tat zur Seite. Sie helfen den Führerschein-Neulingen, Ängste abzubauen und Sicherheit hinterm Steuer zu gewinnen – damit der nächste Stadtbummel entspannt und locker mit der Fahrt ins Parkhaus beginnen kann.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt nach telefonischer Anmeldung unter der Rufnummer 0421 / 1 74 71 60.

Weitere Informationen: www.brepark.de