Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken aktuell Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:
1 Pixel Gif

Neue Partnerschaft zwischen Scheidt & Bachmann und ELKA-Torantriebe angekündigt

Torben Nehls-Eller, Geschäftsführer bei ELKA-Torantriebe, und Martin Kammler, Geschäftsführer Parking Solutions bei Scheidt & Bachmann, wollen zukünftig eng zusammenarbeiten. Foto: Scheidt & Bachmann

Systemhersteller Scheidt & Bachmann und der Torantriebs- und Schrankenhersteller ELKA-Torantriebe setzen auf eine langjährige Kooperation. Ab Ende 2019 will Scheidt & Bachmann seine Parkmanagementsysteme mit Schranken von ELKA ausrüsten.

Die Unterzeichnung der Verträge erfolgte Anfang Juni auf der Messe PARKEN in Wiesbaden und ist laut Scheidt & Bachmann das Resultat einer intensiven Zusammenarbeit. Die genutzten Schranken erhalten ein neues, modernes Design, welches die beiden Unternehmen gemeinsam entwickelt haben. „Wir freuen uns, in ELKA einen Partner gefunden zu haben, der hervorragend zu unseren innovativen Systemlösungen passt,“ so Martin Kammler, Geschäftsführer Parking Solutions bei Scheidt & Bachmann. ELKA stehe für hochwertige, robuste und langlebige Schranken, die höchste Sicherheitsstandards erfüllen. Sie seien hervorragend geeignet, um das eigene Produktportfolio zu ergänzen, heißt es von Scheidt & Bachmann. „Auch wir freuen uns auf eine langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Scheidt & Bachmann, einem der weltweit führend Unternehmen im Bereich Parkmanagementsysteme“, sagt Torben Nehls-Eller, Geschäftsführer der ELKA-Torantriebe GmbH u. Co. Betriebs KG. „Unsere Kunden erwarten All-in-One Lösungen, die sowohl modernsten Anforderungen des digitalen Parkmanagements genügen, als auch langlebig und zuverlässig sind. Die Zusammenarbeit mit ELKA erlaubt es uns, diesem Anspruch gerecht zu werden und gleichzeitig unsere Kompetenz im Bereich digitale Parklösungen weiter auszubauen“, so Martin Kammler.