Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken aktuell Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:
1 Pixel Gif

Parkster gewinnt Schwedischen Unternehmenspreis 2019

Die Parken-App von Parkster ist mit dem Schwedischen Unternehmenspreis in Deutschland ausgezeichnet worden. Foto: Parkster GmbH

Die Parken-App von Parkster soll es möglich machen, per digitalem Parkschein bargeldlos zu zahlen oder flexibel die Parkzeit zu verlängern. Dafür erhält das Unternehmen jetzt den Schwedischen Unternehmenspreis in Deutschland in der Kategorie „Newcomer“.

Der Schwedische Unternehmenspreis wird seit 16 Jahren von der Schwedischen Handelskammer und Business Sweden in Zusammenarbeit mit der schwedischen Botschaft verliehen. Ausgezeichnet werden jedes Jahr drei schwedische Firmen, die sich erfolgreich in Deutschland etabliert haben. Die nächste offizielle Preisverleihung findet dieses Jahr am 21. November 2019 in Berlin statt. Parkster soll dann als Gewinner in der Kategorie „Newcomer“ ausgezeichnet werden. „Mit der Parkster-App leistet das Unternehmen Pionierarbeit in einem Markt, der digitalen Bezahllösungen oft zurückhaltend gegenübersteht. Die schnelle Akzeptanz des Produkts bestätigt Parksters Erfolg“, so die Jury in ihrer Begründung. Schweden gilt in Europa als Vorreiter in Sachen bargeldloses Bezahlen. Das digitale Bezahlen auch von Kleinstbeiträgen ist hier vielfach Alltag.

Patrik Lundberg, Geschäftsführer der Parkster Deutschland GmbH: „Wir zählen in unserem Heimatmarkt Schweden mittlerweile zu den führenden Anbietern von Lösungen für das digitale Bezahlen der Parkgebühren. Seit 2018 sind wir auch in Deutschland aktiv. Dass wir bereits nach so kurzer Zeit den Schwedischen Unternehmenspreis in der Kategorie ‚Newcomer‘ gewinnen konnten, motiviert mein Team und mich natürlich enorm, die Parkster-App in Deutschland noch weiter nach vorne zu bringen. Die App ist sehr einfach zu bedienen, sie erfordert keine Eingabe sensibler Bezahldaten und der Nutzer hat die Sicherheit für den digitalen Parkschein nie mehr bezahlen zu müssen als für ein am Parkautomaten gelöstes Parkticket. Ich bin mir sicher, dass wir damit auch in Zukunft bei immer mehr Städten, Gemeinden und Autofahrern werden punkten können.“ Die Parkster-App ist kostenlos im Google Play-Store sowie im App-Store von Apple erhältlich. Die Bezahlung der Parkgebühren erfolgt auf monatliche Sammelrechnung oder per Kreditkarte.