Parkraum-Management · Konzeption · Technik
Parken aktuell Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:
1 Pixel Gif

FEIG sorgt für kontaktloses Bezahlen an E-Tankstelle in Coburg

An einer Coburger E-Tankstelle kann auch an Snack-Automaten kontakt- und bargeldlos bezahlt werden. – Bild: FEIG ELECTRONIC

In Coburg wurde die erste Hypercharger-Ladesäule in der Region durch die Städtische Überlandwerke Coburg GmbH (SÜC) der Öffentlichkeit übergeben. Sie sei mit einer Leistung von 330 Kilowatt die leistungsstärkste Ladesäule in der Region, so der Betreiber. Die Coburger E-Tankstelle besitzt außerdem eine moderne Bezahlinfrastruktur. Die SÜC wurden dafür von FEIG ELECTRONIC, einem Spezialisten für Self-Service Payment Terminals, unterstützt.

FEIG ELECTRONIC hat die in Deutschland entwickelten cVEND PIN-PAD Terminals  in die Snack- und Getränke-Automaten der E-Tankstelle in Coburg integriert. Dadurch können die Kunden kontakt- und bargeldlos bezahlen, die Suche nach Kleingeld gehört damit der Vergangenheit an. Verbraucher können auf die gängigen elektronischen Zahlungsmethoden, also Kredit- und Debitkarte, girocard, Smartphone oder Wearable zurückgreifen. Neben den Snack- und Getränke-Automaten hat Feig mit dem modularen Payment-Terminal cVEND plug auch für die sanitären Anlagen eine kontaktlose und hygienische Bezahllösung mit Zutrittskontrolle geschaffen.

Vereinfachung von Bezahlvorgängen

„Die Großtankstelle in Coburg mit ihren Automatenangeboten ist ein gutes Beispiel dafür, wie die kontaktlose Bezahlung durch variabel einsetzbare Terminals vorangetrieben wird. Durch die signifikante Vereinfachung von Bezahlvorgängen durch die modular aufgebaute cVEND plug Terminalfamilie haben solche Anlagen klare Vorteile für den Aufsteller wie für den Nutzer. Automaten mit berührungslosem Bezahlvorgängen haben heute schon eine große Akzeptanz beim Endkunden und werden langfristig die Dominanz der Barzahlung ablösen“, sagt Eric W. Pitts, Senior Manager Payment bei FEIG ELECTRONIC.

Dr. Aris Kaschefi, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V., sagt: „2015 hat Peter Ehrl, Inhaber der Firma Ernst Kühner in Coburg, mit seinem Konzept der „LadeGenussStation“ den Vending Star für innovative Ideen gewonnen. Umso mehr freut es uns, dass dieses Konzept jetzt erstmalig in der Praxis mit der „Energie“ der SÜC Coburg realisiert wurde. Es zeigt, dass die Vending-Branche immer einen Schritt weiterdenkt und nachhaltige, zukunftsweisende Lösungen entwickelt.“